Bildung

APA

Land Niederösterreich verdoppelt Lehrstellenangebot

12.06.2020

Das Land Niederösterreich und die Landesgesundheitsagentur verdoppeln in den nächsten drei Jahren das Lehrstellenangebot von bisher 250 auf 500. Umfasst sind nach einer Aussendung vorrangig die Bereiche Verwaltungsassistenz, Bürokaufmann und Informationstechnik. Geboten werde auch die Möglichkeit der Lehre mit Matura.

"Die Lehrlinge werden auch regional in den unterschiedlichen Dienststellen des Landes und der Landeskliniken bzw. Pflege- und Betreuungszentren ausgebildet - ganz im Sinne der Dezentralisierung werden die Lehrstellen also in allen Regionen geschaffen", erläuterte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP).

Verwiesen wurde per Aussendung auch auf eine bereits ins Leben gerufene Initiative von Land und AMS Niederösterreich. Betriebe erhalten über drei Monate hinweg Einstellungsbeihilfen von bis zu 500 Euro, wenn sie Personen anstellen, die nach erfolgreicher Lehrabschlussprüfung aufgrund der Coronakrise arbeitslos gemeldet sind.

STICHWÖRTER
Lehrlinge  | Arbeitsmarkt  | Niederösterreich  | Bez. Sankt Pölten  | St. Pölten  | Arbeit  | Beruf  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung