Bildung

Für alle Schulen in Österreich gelten weiterhin die gängigen Hygieneregeln © APA (dpa)
Für alle Schulen in Österreich gelten weiterhin die gängigen Hygieneregeln © APA (dpa)

APA

Corona-Ampel - Maskenpflicht an allen Schulen außerhalb der Klasse

11.09.2020

Schüler und Lehrer müssen ab der kommenden Woche in ganz Österreich außerhalb des Klassenzimmers im Schulgebäude eine Maske tragen - auch bei Ampelfarbe Grün. Das hat das Bildungsministerium in einer Aussendung mitgeteilt. Eine entsprechende Empfehlung der Corona-Kommission werde man umsetzen.

Im Unterricht - also in der Klasse, aber auch im Physik- oder Turnsaal - und im Schulhof gilt die Maskenpflicht nicht. Diese Maßnahme sei "ein zusätzlicher Schritt, um den Regelschulbetrieb aufrecht zu erhalten und die Gesundheit der Kinder nicht zu gefährden".

Wie bereits in der Vorwoche übernimmt das Bildungsministerium für weitere Maßnahmen die Ampelschaltung der Kommission: Für die Schulen bedeutet das, dass in Wien, Wiener Neustadt, Korneuburg, Graz, Innsbruck Stadt, Kufstein und Schwaz die Ampelfarbe auf Gelb steht.

Sport muss damit vorwiegend im Freien oder in der Halle nur in kleinen Gruppen bei guter Belüftung und ohne Kontaktsportarten stattfinden. Gesungen werden darf nur mehr im Freien oder mit Mund-Nasen-Schutz.

Für alle Schulen in Österreich gilt weiterhin, dass die gängigen Hygieneregeln (Händewaschen, Abstand halten, Husten- und Nies-Etikette, etc.) eingehalten, die Klassen regelmäßig gelüftet und möglichst viel Unterricht ins Freie verlegt werden.

STICHWÖRTER
Epidemie  | Viruserkrankung  | Schule  | Österreich  | Österreichweit  | Gesundheit  | Krankheiten  | Infektionen  | Bildung  | Coronavirus  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung