Bildung

Partnermeldung

Wissenschaftsministerin Iris Rauskala gratuliert Armin Mahr zur Bestellung zum CEO der FH Wr. Neustadt

16.08.2019

"Mit Armin Mahr wechselt ein international profilierter Experte für Forschungs- und Hochschulthemen aus dem Wissenschaftsministerium als Geschäftsführer an die Fachhochschule Wiener Neustadt. Seine Berufung an die Spitze der Fachhochschule Wiener Neustadt sehen wir auch als Bestätigung, dass Kompetenz und Einsatz, mit denen unsere Mitarbeiter/innen im Ministerium täglich für die Wissenschaft unterwegs sind, bei den Hochschulen gut ankommen", so Wissenschaftsministerin Iris Rauskala anlässlich des Wechsels von Armin Mahr in die Geschäftsführung der Fachhochschule Wiener Neustadt, die mit rund 4000 Studierenden in Technik, Wirtschaft, Gesundheit, Sicherheit und Sport an drei Standorten zu den großen in Österreich zählt.

Mahr verfügt über langjährige Erfahrung mit Koordinationsaufgaben im öffentlichen und privaten Management. Über zwölf Jahren war Mahr für die Forschungssektion des Wissenschaftsministeriums tätig und koordinierte u.a. bereits 2008 den Österreichischen Forschungsdialog, der in die aktuelle Forschungs-, Technologie- und Innovationsstrategie der Bundesregierung einfloss. Mit Kenntnissen in der europäischen und internationalen Forschungskooperation versehen, leitete er seit 2012 die Stabsstelle Standortpolitik, wo er sich erfolgreich für eine aktive Rolle der Hochschulen als Leitinstitutionen mit regionaler Verantwortung einsetzte.

Rückfragehinweis:
   BM für Bildung, Wissenschaft und Forschung
   Mag. Annette Weber
   Pressesprecherin
   01 53120-5025
   annette.weber@bmbwf.gv.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/43/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Bildung  | Universitäten  | Forschung  | Hochschulwesen  | Politik  | Fachhochschulen  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung