Bildung

Große regionale Unterschiede © APA (dpa)
Große regionale Unterschiede © APA (dpa)

APA

Zahl der Unter-Dreijährigen in Kindergärten seit 2009 fast verdoppelt

30.07.2020

Diese Meldung ist Teil einer wöchentlichen Zusammenfassung für den APA-Science-Newsletter Nr. 28/2020 und nicht zwingend tagesaktuell

Die Zahl der Null- bis Zweijährigen in Österreichs Kinderbetreuungseinrichtungen hat sich innerhalb von zehn Jahren fast verdoppelt, zeigt die aktuelle Kindertagesheimstatistik der Statistik Austria. Haben 2009 noch 36.800 Unter-Dreijährige eine Krippe besucht, waren es 2019 bereits 71.800. Damit waren bereits 28 Prozent dieser Altersgruppe in Betreuung, 2009 waren es noch 16 Prozent.

Dabei gibt es allerdings große regionale Unterschiede: Während in Wien 44 Prozent und im Burgenland 34 Prozent der Null- bis Zweijährigen in einer Krippe oder Krabbelstube angemeldet sind, trifft das in der Steiermark nur auf 17 und in Oberösterreich auf 18 Prozent dieser Altersgruppe zu. In den übrigen Bundesländern besucht etwa jedes vierte Kind unter drei Jahren eine Betreuungseinrichtung (Salzburg: 22 Prozent, Kärnten: 25, Niederösterreich: 26, Tirol: 27, Vorarlberg: 28). Im Vergleich zu 2009 das größte Plus bei den Betreuungszahlen gab es - ausgehend von einem sehr niedrigen Niveau - in der Steiermark (plus: 141 Prozent) und Oberösterreich (plus 115).

Vor dem ersten Geburtstag besuchen Kinder in Österreich nur höchst selten eine Betreuungseinrichtung (2 Prozent). Bei den Einjährigen liegt die Betreuungsquote bei 24 Prozent, unter den Zweijährigen bereits bei 54 Prozent.

Mit knapp 94 Prozent hat 2019 auch die Betreuungsquote bei den Drei- bis Fünfjährigen einen neuen Höchstwert erreicht, 2009 wurden noch rund 89 Prozent der Kinder dieser Altersgruppe im Kindergarten betreut. Insgesamt besuchen damit rund 244.800 Mädchen und Burschen dieser Altersgruppe einen Kindergarten bzw. als vorzeitig Eingeschulte bereits eine Schule. Niederösterreich (98 Prozent) und das Burgenland (97) liegen dabei über dem Durchschnitt, Kärnten und die Steiermark mit jeweils rund 89 Prozent darunter.

.

STICHWÖRTER
Kindergarten  | Österreich  | Österreichweit  | Bildung  | Schule  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung