Bildung

Nachrichten leicht verständlich vom 10. August 2020

10.08.2020

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zusätzlich zur Sprachstufe B1 werden die Nachrichten auch in der leichteren Sprachstufe A2 angeboten. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Sprachstufe B1:

Lukaschenko zum Sieger der Wahl in Weißrussland erklärt

Am Sonntag hat in Weißrussland die Präsidenten-Wahl stattgefunden. Dabei gewann der bisherige Präsident Alexander Lukaschenko. Er bekam laut offiziellen Angaben 80,23 Prozent der Stimmen. Die Kandidatin der Opposition Swetlana Tichanowskaja bekam nur 9,9 Prozent der Stimmen.

Tichanowskaja will das Wahlergebnis nicht anerkennen. Sie warf Lukaschenko Wahlfälschung vor und erklärte sich selbst zur Siegerin. In mehreren Städten protestierten Anhänger von Tichanowskaja. Dabei wurden laut Innenministerium 100 Menschen verletzt und 3.000 festgenommen.

Der Libanon bekommt 250 Millionen Euro Hilfsgelder

Vorigen Dienstag gab es in Beirut im Libanon eine gewaltige Explosion. Dabei starben mehr als 150 Menschen, 6.000 wurden verletzt. Durch die Explosion verloren 300.000 Menschen ihr Zuhause.

Am Wochenende haben sich Politiker aus rund 30 Ländern bei einer Online-Konferenz auf ein Hilfspaket geeinigt. Der Libanon soll 252,7 Millionen Euro Soforthilfe bekommen. Das hat der französische Präsident Emmanuel Macron am Sonntag bekanntgegeben. Die Hilfsgelder sollen direkt der Bevölkerung zugutekommen. Das soll auch von der UNO kontrolliert werden.

Erklärung: UNO

UNO ist englisch und steht für "United Nations Organization". Das heißt auf Deutsch so viel wie "Organisation der Vereinten Nationen". Man kann auch "Vereinte Nationen" sagen. Die UNO ist ein Zusammenschluss von fast allen Ländern der Welt. Auch Österreich ist dabei.

Riesen-Menge der Droge Kokain in Hamburg entdeckt

Kokain ist ein verbotenes Rauschgift. Es ist auch sehr teuer. Darum ist es etwas Besonderes, wenn große Mengen von dieser Droge entdeckt werden. Das ist jetzt im Hafen der deutschen Stadt Hamburg geschehen. Dort haben die Polizei und Beamte vom Zoll in einem Container ungefähr 1.500 Kilo dieses Rauschgifts gefunden.

Das Rauschgift war zwischen Säcken mit Reis versteckt. Würde man diese Menge trotz des Verbots verkaufen, hätte sie einen Wert von ungefähr 300 Millionen Euro.

20. Geburtstag für Schönbrunner Panda-Weibchen Yang Yang

Am Montag ist das Panda-Weibchen Yang Yang im Wiener Tiergarten Schönbrunn 20 Jahre alt geworden. Zum Geburtstag bekam Yang Yang von den Tierpflegern eine Torte mit ihren Lieblings-Zutaten Bambus-Sprossen, Karotten und Rote Rüben. Yang Yang ist sehr neugierig und hat Freude daran, Leckereien zwischen den schön verzierten Paketen herauszusuchen.

Yang Yang wurde am 10. August 2000 in China geboren und kam im März 2003 zusammen mit dem Männchen Long Hui nach Wien. Seitdem hat sie im Zoo 5 Jungtiere geboren.

Sprachstufe A2:

Präsident Alexander Lukaschenko hat die Wahl in Weißrussland gewonnen

In Weißrussland hat es am Sonntag

eine Wahl gegeben.

Dabei wurde der Präsident gewählt.

Gewonnen hat Alexander Lukaschenko.

Er ist schon lange der

Präsident von Weißrussland.

Lukaschenko soll 8 Mal so viele

Stimmen bekommen haben

wie seine Gegen-Kandidatin.

Sie heißt Swetlana Tichanowskaja und

erkennt das Wahl-Ergebnis nicht an.

Sie sagt: Die Wahl wurde gefälscht und

in Wirklichkeit hat sie gewonnen.

Viele Anhänger von Tichanowskaja

demonstrierten gegen die Wahl.

Dabei wurden 100 Menschen verletzt.

3.000 Menschen wurden verhaftet.

Die Menschen im Libanon sollen mit viel Geld unterstützt werden

Am Dienstag vor einer Woche

kam es in Beirut im Libanon

zu einer gewaltigen Explosion.

Dabei starben mehr als 150 Menschen.

6.000 Menschen wurden verletzt

und 300.000 verloren ihr Zuhause.

Am Wochenende sprachen Politiker

aus aller Welt miteinander.

Sie beschlossen, dass der Libanon

rund 250 Millionen Euro bekommt.

Das Geld soll den Menschen

helfen, die im Libanon in Not sind.

Das hat der französische Präsident

Emmanuel Macron am Sonntag gesagt.

In Hamburg ist eine Riesen-Menge Kokain gefunden worden

Kokain ist ein Rauschgift.

Es ist verboten, es zu nehmen.

Es ist auch verboten, es zu verkaufen.

Darum ist es auch sehr teuer.

Deshalb ist es auch etwas Besonderes,

wenn große Mengen von diesem

Rauschgift gefunden werden.

In der Stadt Hamburg in Deutschland

ist das jetzt gelungen.

Dort hat die Polizei im Hafen

rund 1.500 Kilo Kokain gefunden.

Das Rauschgift war zwischen

Säcken mit Reis versteckt.

Der Wert der ganzen Menge ist

ungefähr 300 Millionen Euro.

Das Panda-Weibchen Yang Yang in Schönbrunn feierte 20. Geburtstag

Das Panda-Weibchen Yang Yang

im Wiener Tiergarten Schönbrunn

hat am Montag Geburtstag gefeiert.

Yang Yang wurde 20 Jahre alt.

Sie bekam zum Geburtstag eine Torte

mit ihren Lieblings-Zutaten.

Auf der Torte waren Bambus-Sprossen,

Karotten und rote Rüben.

Yang Yang kam am 10. August

im Jahr 2000 in China auf die Welt.

Im Jahr 2003 kam sie zusammen

mit dem Panda-Männchen

Long Hui nach Wien.

Seitdem bekam sie 5 Panda-Babys.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung