Bildung

Nachrichten leicht verständlich vom 15. Oktober 2020

15.10.2020

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zusätzlich zur Sprachstufe B1 werden die Nachrichten auch in der leichteren Sprachstufe A2 angeboten. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Sprachstufe B1:

Bundesland Salzburg stellt Gemeinde Kuchl unter Quarantäne

Im Bundesland Salzburg steigt die Zahl der Neu-Infektionen mit dem Corona-Virus stark an. Um die Ausbreitung des Virus aufzuhalten gibt es nun weitere Maßnahmen. Die Gemeinde Kuchl im Tennengau ist unter Quarantäne gestellt worden. Im ganzen Bundesland Salzburg sind private Feiern verboten.

Im Tennengau, Flachgau, Pongau und in der Stadt Salzburg gibt es für alle Schüler ab der 9. Schulstufe Unterricht zu Hause. Die Maßnahmen gelten von Samstag, 17. Oktober, bis vorerst 1. November.

In ganz Österreich gab es wieder einen neuen Rekord an Neu-Infektionen mit dem Corona-Virus. Innerhalb von 24 Stunden haben sich 1.552 Menschen mit dem Virus angesteckt. Fast ein Drittel der Neu-Ansteckungen gab es in Wien.

Erklärung: Quarantäne

Quarantäne bedeutet, dass man nicht mit anderen Menschen in Kontakt kommen darf. Man wird von allen anderen Menschen getrennt. Das passiert, wenn man eine schwere und ansteckende Krankheit hat oder wenn vermutet wird, dass man sie hat. Mit der Quarantäne will man verhindern, dass andere Menschen angesteckt werden.

Wiener Christkindlmärkte finden wahrscheinlich statt

Trotz der Corona-Krise werden heuer die Christkindlmärkte in Wien stattfinden. Auch Punsch-Stände bleiben erlaubt. Allerdings müssen sich alle an bestimmte Corona-Regeln halten. Die Mitarbeiter der Stände und auch alle Besucher müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Die Maske darf abgenommen werden, wenn man an Tischen etwas isst oder trinkt.

Der Wiener Silvesterpfad wurde heuer aber wegen der Corona-Krise abgesagt. Beim Silvesterpfad konnte man früher an verschiedenen Orten in der Wiener Innenstadt Silvester feiern.

"Lost" ist deutsches Jugendwort des Jahres 2020

"Lost" ist das deutsche Jugendwort des Jahres 2020. Mit diesem Wort beschreiben junge Menschen ahnungsloses und unsicheres Verhalten. "Lost" gewann vor den Wörtern "Cringe" und "Wyld/Wild". "Cringe" beschreibt etwas Peinliches und Unangenehmes. Jugendliche sagen "Wyld" oder "Wild", wenn sie etwas Krasses und Besonderes umschreiben.

Das österreichische Jugendwort 2020 wird erst gewählt. Die Wahl beginnt am 26. Oktober und dauert bis zum 1. Dezember. Das Ergebnis wird am 3. Dezember bekanntgegeben.

Gerhard Richter weltweit wichtigster Künstler

Der deutsche Maler Gerhard Richter ist weiterhin der weltweit wichtigste Künstler. Seit 17 Jahren liegt der 88-jährige Richter auf Platz 1 im Ranking "Kunstkompass". Im Kunstforum Wien gibt es derzeit eine große Ausstellung mit Landschaftsbildern von Richter.

Die österreichischen Vertreter unter den 100 Besten schaffen es nicht unter die besten 10. Bester Österreicher ist weiterhin Erwin Wurm. Er rückte von Platz 50 auf Platz 49 vor. Arnulf Rainer verbesserte sich ebenfalls um einen Platz. Er liegt nun in der Liste auf Rang 59.

Sprachstufe A2:

Gemeinde Kuchl in Salzburg unter Quarantäne gestellt

Im Bundesland Salzburg gibt es viele

neue Infektionen mit dem Corona-Virus.

Deshalb gibt es nun neue Maßnahmen.

Die Gemeinde Kuchl im Tennengau

wurde unter Quarantäne gestellt.

Im ganzen Bundesland Salzburg

sind private Feiern verboten.

In einigen Bezirken gibt es für Schüler

ab der 9. Schulstufe Home Schooling.

Das heißt, die Schüler kommen

nicht in die Schule.

Sie müssen zu Hause lernen.

Die Maßnahmen gelten ab Samstag

und dauern bis 1. November.

In ganz Österreich gab es wieder

einen neuen Rekord an Neu-Infektionen.

An einem Tag wurden mehr als

1.550 neue Corona-Fälle gemeldet.

Erklärung: Quarantäne

Quarantäne bedeutet, man wird

von allen anderen Menschen getrennt.

Das passiert, wenn man eine schwere

und ansteckende Krankheit hat.

Oder wenn vermutet wird,

dass man so eine Krankheit hat.

Mit der Quarantäne will man verhindern,

dass andere Menschen angesteckt werden.

Auch heuer wird es in Wien Christkindl-Märkte geben

In Wien wird es auch heuer wieder Christkindl-Märkte geben.

Sie werden trotz Corona nicht abgesagt.

Es wird auch Punsch-Stände geben.

Auf den Christkindl-Märkten werden

aber Corona-Regeln gelten.

Alle Standler und alle Besucher

müssen eine Maske tragen.

Wenn man isst oder trinkt,

darf man die Maske aber abnehmen.

Den Wiener Silvester-Pfad wird es

heuer aber nicht geben.

Er wurde wegen Corona abgesagt.

Am Silvesterpfad konnte man früher

an verschiedenen Plätzen in der

Innenstadt Silvester feiern.

Das Wort "lost" ist das deutsche Jugendwort im Jahr 2020

Das Wort "lost" ist in Deutschland

das heurige Jugendwort.

"Lost" sagen Jugendliche, wenn jemand

ahnungslos und unsicher ist.

Auf Platz 2 kam das Wort "Cringe".

Damit meinen Jugendliche etwas Peinliches

und Unangenehmes.

In Österreich wird das Jugendwort 2020

erst gewählt.

Die Wahl beginnt am 26. Oktober

und endet am 1. Dezember.

Am 3. Dezember wird

das Ergebnis bekanntgegeben.

Der wichtigste Künstler der Welt ist Gerhard Richter aus Deutschland

Der deutsche Maler Gerhard Richter

ist der wichtigste Künstler der Welt.

Das sagt die Rangliste Kunstkompass.

Richter ist in dieser Rangliste schon seit

17 Jahren auf Platz 1.

Die österreichischen Künstler sind

von den besten Plätzen weit entfernt.

Der beste Österreicher ist Erwin Wurm.

Er liegt auf Platz 49.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung