Kooperation

AGES

Die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) steht im Eigentum der Republik Österreich und widmet sich der Risikominimierung auf den Gebieten Gesundheit, Lebensmittelsicherheit, Ernährungssicherung und Verbraucherschutz. Mit der Gründung der AGES am 1. Juni 2002 wurden 18 Bundesanstalten und Bundesämter - aus den Bereichen Lebensmitteluntersuchung, Veterinärmedizin und Landwirtschaft - in ein Unternehmen zusammengeführt.

Von den rund 1.400 Mitarbeitern sind rund 570 Expertinnen und Experten in diversen Fachgebieten tätig, knapp 400 davon sind auch wissenschaftlich tätig. Einblicke in deren Forschungsaktivitäten sind Gegenstand dieser Medienkooperation.

ENTGELTLICHE VERÖFFENTLICHUNG

Die hier aufgelisteten Beiträge sind eine ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG in Form einer Medienkooperation mit der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei APA-Science. Fallweise werden auch von der Medienkooperation gänzlich unabhängig entstandene APA-Meldungen in diese Rubrik aufgenommen.

Kurzbeschreibung

fACTBox

Die AGES im Überblick

Fakten und Zahlen zu den Forschungsaktivitäten der AGES

11.06.2020

Heuer deutlich mehr Influenza-Tote als durch Corona

Nach einer am Mittwoch veröffentlichten Schätzung der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) sind in der zu Ende ...
Kooperation
07.06.2020

Tag der Lebensmittelsicherheit - In zehn Jahren 813 Rückrufe

813 Mal musste in den vergangenen zehn Jahren über den Rückruf eines Lebensmittels informiert werden. Meist machte das das Unternehmen ...
Kooperation
06.06.2020

Produktwarnungen und Rückrufe 2010-2019

Gemäß Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetz; veröffentlicht am: 04.06.2020Lebensmittel sind heutzutage so sicher wie nie zuvor. Für diese hohe ...
Kooperation
Rudolf Anschober (l.) und Daniela Schmid © APA
06.05.2020

Coronavirus - Ein Drittel der Cluster in Senioren- und Pflegeheimen

Hinsichtlich des Auftretens von SARS-CoV-2 hat die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) die Übertragungsketten von ...
Kooperation
. © APA
06.05.2020

Epidemiologische Abklärung am Beispiel COVID-19

Bei der epidemiologischen Abklärung geht es darum, darzustellen, wie sich ein Krankheitsausbruch innerhalb der Bevölkerung verbreitet: Dafür versucht ...
Kooperation
Effektive Reproduktionszahl liegt bei 0,67 © APA (Techt)
01.05.2020

Neuer Referenzwert für "Zeit der Lockerung"

Diese Werte könnten als Referenz für die Verfolgung der Situation rund um SARS-CoV-2 bzw. Covid-19 in Österreich nach Auslaufen der sogenannten Ausgangsbeschränkungen ...
Kooperation
Steigerungsrate der Covid-19-Fallzahl am 1. April bei Null © APA (Gindl)
05.04.2020

Coronavirus - Ab 12. März rückläufige Reproduktion in Österreich

Ein positives Bild der Entwicklung rund um den Covid-19-Ausbruch in Österreich gibt eine neue Studie der Agentur für ...
Kooperation
Hotspots sind weiterhin die Bundesländer Tirol und Oberösterreich © APA
17.03.2020

Coronavirus - Epidemiologische Situation in Österreich

Die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) und Experten der TU-Graz analysieren das Geschehen rund um die Covid-19-Erkrankungen in ...
Kooperation
AGES leistet Hilfe für Stellen ohne ausreichend Testkapazitäten © APA (Neubauer)
17.03.2020

Coronavirus - AGES-Labor: Der Ablauf der SARS-CoV-2-Tests

Rund 500 Untersuchungen auf SARS-CoV-2 können derzeit bei der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) durchgeführt werden. Als ...
Kooperation
Kapazität für Tests erhöhe sich in Österreich exponentiell, so Allerberger © APA (AFP)
17.03.2020

Coronavirus - AGES-Experten hinter Tests und Epidemiologie

Im Hintergrund der Aktivitäten zur Dämpfung der Covid-19-Epidemie in Österreich stehen Labors und Expertise der Agentur für Gesundheit und ...
Kooperation