Kooperation

Technologiegespräche 2020

Das Europäische Forum Alpbach beschäftigt sich 2020 mit dem Thema „Fundamentals". Fundamental sind die Veränderungen, mit denen wir konfrontiert sind: Klimawandel, Digitalisierung, oder einschneidende Folgen durch die COVID-19-Pandemie. Gleichzeitig schwindet in manchen Teilen der Gesellschaft das wissenschaftliche Weltbild. Die diesjährigen Technologiegespräche machen sich auf die Suche nach den Fundamenten, die den rasanten technologischen und gesellschaftlichen Wandel stützen, und fragen nach neuen Antworten.

APA-Science bündelt an dieser Stelle alle APA-Meldungen und Aussendungen rund um die wissenschaftlichen Highlights der Veranstaltung, die auch im Tiroler Bergdorf, Corona-bedingt aber vor allem digital stattfindet. 

APA-Science wird die Technologiegespräche wieder mit einem Liveblog begleiten.

ENTGELTLICHE VERÖFFENTLICHUNG

Die hier aufgelisteten Beiträge sind eine ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG in Form einer Medienkooperation mit dem Austrian Institute of Technology (AIT). Die redaktionelle Verantwortung liegt bei APA-Science.

Kurzbeschreibung

fACTBox

Schwerpunkt

Die Alpbacher Technologiegespräche werden von AIT Austrian Institute of Technology und ORF Radio Österreich 1 in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Forum Alpbach veranstaltet.

Wissenschaftliche Partner der Alpbacher Technologiegespräche 2020 sind die Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, Industrial Partner ist die Industriellenvereinigung (IV). Die Veranstaltung wird vom österreichischen Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK), vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) sowie vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) unterstützt.
APA-Science begleitet die Veranstaltung als Medienpartner.

Alle Programm-Updates und Highlights finden Sie in den sozialen Medien unter dem Hashtag #EFAtec.

 

 

(v.l.n.r.): Gewessler, Faßmann, Schramböck, Knill und Androsch © APA (Fohringer)
27.08.2020

Technologiegespräche: Ein "starkes Team" für höheres Forschungsbudget

"Wir drei kämpfen dafür, dass mehr zur Verfügung steht als bisher", erklärte Wissenschaftsminister Heinz Faßmann (ÖVP) ...
Kooperation
Wetterkapriolen gefährden die Qualität des Grundwassers © APA
27.08.2020

Technologiegespräche: Wasser rigoros vor Verunreinigungen schützen

Wasser kommt in Österreich in famoser Qualität aus dem Hahn. Die Vorkommen muss man aber rigoros vor Verunreinigung ...
Kooperation
Finanzierungsvereinbarung der Nationalstiftung ist heuer ausgelaufen © APA
27.08.2020

Technologiegespräche - Faßmann: Brauchen Zukunftsfonds dringend

Eine Weiterentwicklung der heuer ausgelaufenen Nationalstiftung zum "Fonds Zukunft Österreich" werde "dringend" benötigt, erklärte ...
Kooperation
Tockner leitet einen Arbeitskreis zum Thema "Return on Investment" © APA
27.08.2020

Technologiegespräche - FWF-Chef Tockner: "Führen Krieg gegen Zukunft"

"Wir führen Krieg gegen die Zukunft - und zwar einen unfairen, denn die Zukunft kann sich nicht wehren", meint FWF-Chef Klement ...
Kooperation
27.08.2020

Technologiegespräche: Öko-Wirtschaftsumbau braucht "frisches Geld"

Auf den Bereich der Forschung und Entwicklung (F&E) sind momentan viele Augen gerichtet, soll er doch den Weg aus der Krise weisen. Dennoch trifft die aktuelle ...
Kooperation
Pentland: "Die Menschen wollen Kontrolle über ihre Daten haben" © APA
27.08.2020

Technologiegespräche - Informatiker: Daten-Kontrolle zurückgewinnen

In den vergangenen Jahren haben Datenschutz-Verletzungen das Vertrauen in die Wirtschaft und Unternehmen unterminiert. Zur Schaffung ...
Kooperation
27.08.2020

Industrie bei Alpbacher Technologiegesprächen: Technologieoffensive als Ticket in die Zukunft jetzt starten

"Forschung, Technologie und Innovationen (FTI) sind das Fundament für den Erfolg und das Blut in den Adern ...
Kooperation
27.08.2020

Industrie 4.0 bei den Technologiegesprächen 2020: Digitale und effiziente Businessmodelle zum Frühstück

Die Plattform Industrie 4.0 Österreich lud anlässlich der Technologiegespräche in ...
Kooperation
Wie Wasserstoff hergestellt wird, ist entscheidend © APA (dpa)
26.08.2020

Technologiegespräche: Wasserstoff soll Industrie dekarbonisieren

Mit seiner hohen Energiedichte soll Wasserstoff helfen, die heimische Industrie frei von fossilen Brennstoffen zu ...
Kooperation
Stellen Ihr Know-how in den Dienst der österreichischen Wasserstoff-Strategie: TU Austria-Präsident und Rektor der TU Graz Harald Kainz sowie Alexander Trattner, Geschäftsführer des Forschungszentrums HyCentA © Lunghammer/TU Graz
26.08.2020

Wasserstoff-Milliarden für Österreich: TU Austria-Universitäten plädieren für Investitionsschub

Eine Milliarde Euro bis 2024 und eine weitere Milliarde bis 2030: Diese Investitionen braucht es, um ...
Kooperation