Kooperation

IST Lectures

Mit der Veranstaltungsreihe "IST Lectures" gibt das Institut für Grundlagenforschung IST Austria in Klosterneuburg einem breiten Publikum die Möglichkeit, Vorträge von hochrangigen, internationalen Forschern und Forscherinnen zu besuchen und Einblick in deren Forschungsgebiete zu erlangen. Die Vorträge finden ein bis zwei Mal pro Semester in der "Raiffeisen Lecture Hall" am Campus in Maria Gugging (NÖ) statt. 


ENTGELTLICHE VERÖFFENTLICHUNG

Die hier aufgelisteten Beiträge sind eine ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG in Form einer Medienkooperation mit dem Institute of Science and Technology (IST) Austria. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei APA-Science.

Kurzbeschreibung

fACTBox

IST Austria

Das 2009 eröffnete Institut widmet sich der Grundlagenforschung in den Naturwissenschaften, Mathematik und Computerwissenschaften. Neben dem Bekenntnis zum Prinzip der Grundlagenforschung, die rein durch wissenschaftliche Neugier getrieben wird, hält das Institut die Rechte an allen resultierenden Entdeckungen und fördert deren Verwertung. Präsident des IST Austria ist Thomas A. Henzinger, ein renommierter Computerwissenschaftler und AAAS-, ACM- und IEEE-Fellow.

Weitere Infos

Knoten sind sein Hobby © Universität Oxford
09.12.2019

Mit Knoten und Zöpfen zum topologischen Quantencomputer

Knoten, Weltlinien und Zöpfe - das sind einige der exotisch klingenden Grundlagen von topologischen Quantencomputern, die bei ...
Kooperation
22.11.2019

IST Lecture Steven Simon: Topologically ordered matter and why you should be interested

In two dimensional topologically ordered matter, processes depend on ...
Kooperation
Das 300 kV-Kryo-Elektronenmikroskop am IST Austria © APA (Wasserfaller)
16.10.2019

"Coole" Nobelpreis-Mikroskope am IST Austria erlauben tiefe Einblicke

Klosterneuburg (APA-Science) - Mit der Kryo-Elektronenmikroskopie (EM) lassen sich Biomoleküle im atomaren Maßstab beobachten, indem man sie schockgefriert. Für die Entwicklung der Methode wurde 2017 der Chemie-Nobelpreis vergeben. Am ...

Kooperation
Bis 2026 will man am IST auf 90 Forschergruppen anwachsen © Daniel Hinterramskogler
01.10.2019

IST Park soll Grundlagenforschung "marktfähig" machen

Mit einem neuen Technologie- und Forschungszentrum in direkter Nachbarschaft zum Institute of Science and Technology (IST) Austria ...
Kooperation
21.05.2019

IST Lecture Paul Nurse: Science as revolution

Science has brought about revolutionary changes in our understanding of ourselves and the natural world, which have acted as major drivers of our culture ...
Kooperation
Nowotny: "Menschheit soll Mittelweg finden" © IST Austria
01.03.2019

Helga Nowotny: Die Zukunft mit weniger Hochmut gestalten

Die Menschen sind an einem kritischen Punkt in ihrer Evolution angelangt, erklärte die Wiener Wissenschaftsforscherin ...
Kooperation
13.02.2019

IST Lecture Helga Nowotny: A humble view from inside evolution: imagining our digital future

Humans are the only species on Earth with the ability to see evolution from inside. This ...
Kooperation

Meldungen 2018

23.10.2018

Kompetitive Forschungsförderung als Qualitäts- und Produktivitätskatalysator

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung war gestern das Institute of Science and ...
Kooperation
Am IST Austria diskutierten hochkarätige ExpertInnen © APA/(ISTAustria/Hinterramskogler)
23.10.2018

Kompetitive Forschungsförderung als Qualitäts- und Produktivitätskatalysator

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung war gestern das Institute of Science and ...
Kooperation