Kultur & Gesellschaft

(v.l.n.r.): Karl Peter Pfeiffer, Irmgard Wilfinger, Michaela Neuhold, Christina Lind, Laura Predl, Suzana Sorda und Martin Payer © FH JOANNEUM
(v.l.n.r.): Karl Peter Pfeiffer, Irmgard Wilfinger, Michaela Neuhold, Christina Lind, Laura Predl, Suzana Sorda und Martin Payer © FH JOANNEUM

Partnermeldung

Kooperation zwischen AMS und FH JOANNEUM: erste Absolventinnen des Projekts "FIT - Frauen in Handwerk und Technik"

07.02.2020

Am Donnerstag, 6. Februar 2020, wurden bei einer Abschlussveranstaltung an der FH JOANNEUM Graz die ersten sechs Absolventinnen des AMS-Projekts "FIT - Frauen in Handwerk und Technik" gefeiert.

Seit 2016 beteiligen sich AMS Steiermark und die FH JOANNEUM an einem gemeinsamen Projekt zur "Förderung des Zugangs von Frauen zu technischen Ausbildungen an der FH". Dieses unterstützt Frauen, die einen Bachelorabschluss in einem technischen Vollzeitstudium erreichen wollen und ist Teil des erfolgreichen AMS-Programms "FIT - Frauen in Handwerk und Technik". Die Lebenserhaltungskosten während des Studiums sowie die Fahrtkosten werden vom AMS übernommen. Die FH JOANNEUM bietet aktuell acht technische Studiengänge als Teil des Projekts an.

Die ersten sechs Absolventinnen des Programms durften sich bei der Abschlussveranstaltung am 6. Februar 2020 an der FH JOANNEUM über ihren Bachelorabschluss an den Studiengängen "Elektronik und Computer Engineering", "Internettechnik", "Informationsmanagement" und "Industriewirtschaft / Industrial Management" freuen.

Christina Lind, stv. Landesgeschäftsführerin AMS Steiermark, gratuliert den ersten Absolventinnen: "Mit dem Programm 'FIT - Frauen in Handwerk und Technik' unterstützt das AMS Frauen bei Karrierewegen, die abseits der Berufsfelder liegen, die traditionellerweise von Frauen eingeschlagen werden. Berufe in Handwerk und Technik bieten spannende Entwicklungsperspektiven und oftmals höhere Gehälter. Es freut mich daher sehr, dass unsere Kooperation mit der FH JOANNEUM von Erfolg gekrönt ist und wir den ersten sechs Absolventinnen zum Abschluss ihrer Studien gratulieren dürfen."

Auch Martin Payer und Karl Peter Pfeiffer, Geschäftsführer der FH JOANNEUM, freuen sich mit den Absolventinnen über den Studienabschluss: "Wir gratulieren den Absolventinnen zum erfolgreichen Studienabschluss! Wir sind überzeugt, dass Frauen genauso erfolgreich wie Männer technische Studien absolvieren können, nur leider fehlt vielleicht oft der Mut ein derartiges Studium zu wählen. Wir sind gefordert, noch mehr Frauen zu überzeugen, ein MINT-Studium zu wählen. Sie sind mit ihrem Studienabschluss ein Vorbild für viele Frauen, die hoffentlich ihrem Beispiel folgen. Danke auch an das AMS für die Unterstützung, Frauen beste Berufsaussichten zu ermöglichen."

AMS-FIT-Projekt 2020

Auch 2020 wird das Projekt wieder stattfinden. Für folgende Studiengänge an der FH JOANNEUM ist eine Bewerbung innerhalb des Programms möglich:

• Internettechnik

• Mobile Software Development

• Bauplanung und Bauwirtschaft (Vertiefung Ingenieurbau)

• Elektronik und Computer Engineering

• Fahrzeugtechnik / Automotive Engineering

• Luftfahrt / Aviation

• Produktionstechnik und Organisation

• Industriewirtschaft / Industrial Management

Um die Voraussetzungen für die Teilnahme am Programm zu erfüllen, müssen die Studiengänge der FH JOANNEUM einen Frauenanteil von unter 40 Prozent aufweisen und Vollzeit organisiert sein. Die Bewerberinnen durchlaufen ein Auswahl- und Aufnahmeverfahren von AMS, ZAM und der FH JOANNEUM, das unter anderem die verpflichtende Teilnahme an einem vom AMS geförderten Vorbereitungskurs beinhaltet. Nach dem positiven Abschluss des Aufnahmeverfahrens werden sie vom AMS gefördert.

Informationstag

Bei den Informationsveranstaltungen geben wir Auskunft über das AMS-FIT-Projekt 2020 und die teilnehmenden Studiengänge der FH JOANNEUM.

FH JOANNEUM Kapfenberg:

27. Februar 2020 von 9:30 - 12:00 Uhr

Seminarraum K WS46a 203, Werk-VI-Str. 46, 8605 Kapfenberg

FH JOANNEUM Graz:

28. Februar 2020 von 9:30 - 12:00 Uhr

Audimax, Eggenberger Allee 11, 8020 Graz

Bei Interesse melden Sie sich bitte zu einer der Informationsveranstaltungen an:

• per Telefon (0810 600 612) oder

• per Mail (ams.servicelinestmk@ams.at)

Die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen ist unverbindlich!

Bei beiden Informationsveranstaltungen werden die förderbaren Studiengänge beider FH-Standorte (FH JOANNEUM Graz und FH JOANNEUM Kapfenberg) vorgestellt.

Statements der Absolventinnen:

Marlene Glawischnig, Absolventin "Elektronik und Computer Engineering"

"Ich habe mich für das Studium an der FH JOANNEUM entschieden, weil mir der Praxisbezug in der Ausbildung sehr wichtig war und der Studienalltag an der Fachhochschule durch die fixen Stundenpläne leichter zu koordinieren ist. Das Bachelorstudium 'Elektronik und Computer Engineering' war für mich ohne Vorkenntnisse sehr anspruchsvoll, weshalb die gute Zusammenarbeit in Lerngruppen mit anderen Kolleginnen und Kollegen für den Studienerfolg für mich sehr wichtig war."

Michaela Neuhold, Absolventin "Elektronik und Computer Engineering"

"Wenn ich an die Studienzeit zurückdenke, kommen mir gute und schwierige Momente in den Sinn. Das Studium war eine sehr große Herausforderung und ich bin froh, dass ich Studienkolleginnen und Studienkollegen hatte, mit denen ich gemeinsam durch Höhen und Tiefen gehen konnte. Zudem war es für mich hilfreich, meinen Fokus schon während des Studiums auf bestimmte Studieninhalte zu legen. Seit ein paar Monaten arbeite ich als Softwareentwicklerin in einem Grazer Start-up und bin sehr zufrieden mit meiner Berufswahl."

Nadine Neumann, Absolventin "Informationsmanagement"

"Nachdem die Jobsuche nach Abschluss meines Masterstudiums 'Pflanzenwissenschaften' leider nicht sehr erfolgreich war, habe ich nach etwas gesucht, das mir Spaß macht und mir auch gute Jobchancen ermöglicht. Dabei bin ich mithilfe des AMS und ZAM auf das FIT-Projekt und den Bachelorstudiengang 'Informationsmanagement' an der FH JOANNEUM gestoßen. Das Studium war herausfordernd, abwechslungsreich, interessant, lehrreich und stressig, aber es waren vor allem drei der besten Jahre meines Lebens. Heute arbeite ich als Software-Entwicklerin bei Ideenreich Websolutions."

Suzana Sorda, Absolventin "Industriewirtschaft / Industrial Management"

"Ich habe das Bachelorstudium 'Industriewirtschaft / Industrial Management' an der FH JOANNEUM Kapfenberg begonnen, weil es sowohl wirtschaftliche als auch technische Inhalte abdeckt. Ziel dieser Ausbildung war für mich, das Studium abzuschließen und meinen Traumjob im Bereich Projekt-und Prozessmanagement in einem Industrieunternehmen zu finden."

Irmgard Wilfinger, Absolventin "Internettechnik"

"Im Zuge des von ZAM (Zentrum für Ausbildungsmanagement) durchgeführten Vorqualifizierungslehrgang verfestigte sich mein bereits bestehender Wunsch, mich beruflich im Bereich der Informationstechnik neu auszurichten. Durch diesen Lehrgang entdeckte ich auch 'Internettechnik' als für mich passenden Bachelorstudiengang. Das Studium war fordernd, aber eine wunderbare Erfahrung - vor allem durch den Zusammenhalt aller Studienkolleginnen und Studienkollegen."

Rückfragehinweis:
Beatrice Rümmele, BA MSc
Medienkoordinatorin
FH | JOANNEUM Gesellschaft mbH
Abteilung PR & Marketing 
Alte Poststraße 147, 8020 Graz, Austria
T: +43 316 5453 8868
M: +43 664 80453 8868 
beatrice.ruemmele@fh-joanneum.at
www.fh-joanneum.at
Follow us...
www.facebook.com/fhjoanneum
www.instagram.com/fh_joanneum
STICHWÖRTER
Steiermark  | Bildung  | Fachhochschulen  | Frauen  | Veranstaltung  | Bez. Graz  | Graz  | Bez. Bruck-Mürzzuschlag  | Kapfenberg  |
Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung