Kultur & Gesellschaft

China belegt von den 35 untersuchten Staaten nur Rang 26 © APA (Fohringer)
China belegt von den 35 untersuchten Staaten nur Rang 26 © APA (Fohringer)

APA

Studie - Österreich bei Innovationskraft weltweit auf Platz neun

20.02.2020

Diese Meldung ist Teil einer wöchentlichen Zusammenfassung für den APA-Science-Newsletter Nr. 07/2020 und nicht zwingend tagesaktuell

Österreich ist einer Studie zufolge deutlich innovativer als viele andere Staaten. In puncto Innovationskraft kommt Österreich im internationalen Vergleich auf Platz neun vor Finnland, wie aus einer Mitteilung des deutschen Industrieverbands BDI in Berlin hervorgeht, der das Ranking in Auftrag gegeben hatte. Ganz vorne ist die Schweiz vor Singapur und Belgien.

Deutschland rangiert an vierter Stelle. Knapp dahinter folgen Schweden, Dänemark, Irland und die USA. China belegt von den 35 untersuchten Staaten nur Rang 26.

BDI-Präsident Dieter Kempf sagte, Deutschland müsse neuen Technologien gegenüber offen sein, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das Land trete etwas auf der Stelle. "Das Vorhaben der Bundesregierung, in fünf Jahren 3,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes in Forschung und Entwicklung zu investieren, ist richtig."

Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung