Kultur & Gesellschaft

Partnermeldung

Neue Video-Reihe "Science Bites" bringt Wissenschaft nach Hause

29.05.2020

Auch in der Coronakrise muss man auf spannende Vorträge nicht verzichten: Die "Science Bites" bringen Forschung der ÖAW in Wissens-Häppchen auf Screens und Displays. Zum Auftakt der Video-Reihe wird erklärt, warum Regenschirme nicht gegen Sonnenstürme schützen, weshalb das Rote Kreuz am Schlachtfeld entstand und wieso die vollkommene Uhr das Ende aller Dinge wäre.

Macht es einen Unterschied, ob das Universum die Zeit rückwärts abspult? Sollte uns ein Mega-Sonnensturm mit Kurs auf die Erde Sorgen bereiten? Können blutrünstige Schlachten auch zu etwas Gutem führen? Solche Fragen wollen Forscher/innen aus den unterschiedlichsten Fachbereichen an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) klären - und ihr dazu gesammeltes Wissen teilen.

Virtuelle Vorträge für Neugierige

Was sonst bei einem Vortrag möglich wäre, erschwert derzeit die Coronakrise. Zum Glück bietet der virtuelle Raum jede Menge Platz - und kann ruhig noch etwas Wissenschaft vertragen. Deswegen bringen die "Science Bites" ab sofort regelmäßig aktuelle Forschung ins Wohnzimmer oder auf das Smartphone für unterwegs. In kurzen Beiträgen erklären Forscher/innen die großen Zusammenhänge - und lassen dabei auch Interessierte ohne wissenschaftliche Vorkenntnisse nicht auf der Strecke.

Aus der Geschichte bis ins All

Zum Start der neuen Serie entführt Daniela Angetter, Forscherin am Austrian Centre for Digital Humanities and Cultural Heritage der ÖAW, auf eine Zeitreise in die historische Geburtsstunde des Roten Kreuzes. Eine Zeitreise der anderen Art tritt Marcus Huber an: Der Theoretiker am Wiener Institut für Quantenoptik und Quanteninformation der ÖAW will wissen, wie Physik und Philosophie sich dem Problem der Zeit nähern. Entscheidend ist der Faktor Zeit schließlich auch in den Forschungen von Tanja Amerstorfer. Die Astrophysikerin am Grazer Institut für Weltraumforschung der ÖAW will die Wettervorhersage im All verbessern und geht dafür insbesondere den sogenannten Sonnenstürmen nach.

Neugierig geworden? Die ersten drei "Science Bites" sind ab sofort auf dem Youtube-Kanal der ÖAW online und werden laufend um neue Beiträge erweitert. Anschauen lohnt sich.

Quelle: ÖAW-Newsletter

STICHWÖRTER
Entdeckungen und Innovationen  | Wien  | Wissenschaft  | Forschung  |
Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung