Medizin & Biotech

APA

Coronavirus - Pharmafirma BioNTech: Rapide Fortschritte bei Impfstoff

16.03.2020

Die deutsche Biotechfirma BioNTech hat nach eigenen Angaben "rapide Fortschritte" bei der Entwicklung eines Impfstoffes gegen das Coronavirus gemacht. Es gehe um die Immunisierung und Prävention von Covid-19-Infektionen, teilte das Unternehmen mit.

Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung begännen die klinischen Studien mit dem Produktkandidaten Ende April. Dies sei Teil des globalen Entwicklungsprogramms, an dem auch China, die USA und andere europäische Länder mitwirkten.

Zugleich gab BioNTech eine engere Kooperation mit dem chinesischen Unternehmen Fosun Pharma bekannt. Gemeinsam wollen sie BioNTechs mRNA-Impfstoffkandidaten BNT162 in der Volksrepublik weiterentwickeln. Zudem beteiligt sich das Shanghaier Unternehmen mit 44 Mio. Euro an BioNTech.

Weitere Meldungen aus Medizin & Biotech
APA
Partnermeldung