Medizin & Biotech

Die neue Funktionsperiode beginnt im August 2021 © Walter Skokanitsch
Die neue Funktionsperiode beginnt im August 2021 © Walter Skokanitsch

Partnermeldung

Friedrich Faulhammer als Rektor wiederbestellt

10.02.2020

Der Rektor der Donau-Universität Krems, Mag. Friedrich Faulhammer, wurde von Senat und Universitätsrat für eine weitere vierjährige Funktionsperiode 2021 – 2025 bestellt. Faulhammer ist seit 2013 Rektor der Donau-Universität Krems. Die neue Funktionsperiode beginnt im August 2021.

Mit der Wiederbestellung des amtierenden Rektors hat die Donau-Universität Krems zeitgerecht die personelle Weichenstellung für die weitere Entwicklung vorgenommen. Das Universitätsgesetz 2002 sieht vor, dass amtierende RektorInnen in einem verkürzten Verfahren wiederbestellt werden können. Voraussetzung dafür sind jeweils Zweidrittelmehrheiten im Senat und Universitätsrat. Die Abstimmung im Senat umfasste 16 Pro-Stimmen bei 2 Enthaltungen, im Universitätsrat war das Ergebnis einstimmig.

Senat und Universitätsrat sind überzeugt, dass mit Rektor Faulhammer die erfolgreiche und dynamische Entwicklung der Donau-Universität Krems weitergeführt wird.

Dynamischer Kurs wird fortgesetzt

Aufbauend auf den bisher erreichten Entwicklungszielen durch das Rektorat, insbesondere dem Ausbau der Qualität sowie den Leistungen in Forschung und Lehre ist insbesondere die Positionierung der Donau-Universität Krems als führende öffentliche Universität für Weiterbildung hervorzuheben. Beispielgebend dafür waren die Aufnahme der Donau-Universität Krems in das Universitätsgesetz 2002 sowie die Steigerung der öffentlichen Finanzierung einhergehend mit der damit ausgebauten Rolle der Universität im österreichischen Wissenschaftssystem.

Basierend auf einer universitätsweit fundierten Strategie soll der dynamische Kurs, beispielsweise im Bereich der Transdisziplinarität oder die engagierte Gestaltung des digitalen Wandels an der Universität fortgesetzt werden. Angesichts aktueller und zukünftiger gesellschaftlicher Herausforderungen wird die Donau-Universität Krems verstärkt die Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen und des Stellenwerts von Weiterbildung in Österreich voranbringen.

Über Friedrich Faulhammer

Mag. Friedrich Faulhammer ist seit 2013 Rektor der Donau-Universität Krems. Der studierte Jurist war davor Sektionschef und Generalsekretär im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung und hat dort in seiner, mehr als zwei Jahrzehnte umfassenden, Tätigkeit maßgeblich die österreichische und europäische Hochschulpolitik mitgestaltet, u.a. die Umsetzung des Universitätsgesetzes 2002.

Faulhammer (*1963) studierte Rechtswissenschaften in Wien. Er war von 1985 bis 1990 am Institut für Rechtsgeschichte der Universität Wien sowie in der Rechtsabteilung der Universitätsdirektion tätig und wechselte 1990 ins Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung. 2005 wurde er Sektionschef der Hochschulsektion im Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung und war seit 2009 dessen Generalsekretär. 2017 und 2018 fungierte Faulhammer als Präsident der Donau-Rektorenkonferenz, ein Netzwerk von rund 70 in den Ländern des Donauraums beheimateten Universitäten, 2018 wurde er in den Vorstand der Ludwig Boltzmann Gesellschaft sowie 2019 in den Vorstand des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa berufen.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
Mag. Stefan Sagl
Leiter der Abteilung Kommunikation, Marketing und PR
Pressesprecher
Donau-Universität Krems
Tel. 02732-893 DW 2190
E-Mail: stefan.sagl@donau-uni.ac.at
www.donau-uni.ac.at/presse

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/795/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Bildung  | Universität  | Wissenschaft  |
Weitere Meldungen aus Medizin & Biotech
APA
Partnermeldung