Natur & Technik

(v.l.n.r.): Marcus Hofer, Bernhard Sagmeister, Patrizia Zoller-Frischauf, Hugo Pristauz, Rainer Reiter, Florian Wimmer, Sabine Konrad und Markus Ertler © APA (OTS/Standortagentur Tirol)
(v.l.n.r.): Marcus Hofer, Bernhard Sagmeister, Patrizia Zoller-Frischauf, Hugo Pristauz, Rainer Reiter, Florian Wimmer, Sabine Konrad und Markus Ertler © APA (OTS/Standortagentur Tirol)

Partnermeldung

Gipfeltreffen von Ideen und Kapital

05.07.2019

12 Top-Start-ups aus Österreich gehen beim 5. Business Angel Summit in Kitzbühel soeben in das Rennen um privates Beteiligungskapital von über 100 internationalen Investoren. Zur Finanzierung ihres Wachstums suchen die vielsprechenden Jungunternehmen Beteiligungen mit einer möglichen Kapitalbandbreite von 150.000 bis 2,5 Millionen Euro. Die Start-ups treffen auf Investoren wie Markus Kainz von primeCROWD, Christoph Kanneberger von Apex Ventures, Marie-Helene Ametsreiter von Speedinvest, Bernhard Letzner von Segnalita Ventures, Ralf Kunzmann vom aws Gründerfonds oder Berthold Baurek-Karlic von Venionaire Capital. Überzeugt werden wollen die Investoren von der vielversprechenden Zukunft der pitchenden Teams und ihrer Technologien: Darunter unter anderem eine Augmented Reality-Lösung zum effizienten Betrieb von Industrieanlagen, innovative Vorhersagemodelle zu Flugevents, Compliance- und Steuerlösungen für Digitale Assets, ein digitaler Finanzcoach oder eine intelligente Lösung zur Projektrealisierung im Bauwesen.

Aufholjagd und Wachstum der Start-up-Szene vorantreiben

Laut dem jüngsten Start-up-Barometer 2018 von EY befindet sich die Finanzierung europäischer Start-ups auf Rekordniveau. Auch Österreichs Start-up-Szene ist mit 173 Millionen Euro an Investments in 71 Finanzierungsrunden im Jahr 2018 – das bedeutet ein Drittel mehr Kapital und doppelt so viele Finanzierungsrunden wie im Jahr zuvor - weiterhin im Aufschwung. Im europäischen Ranking liegt Österreich damit auf Platz 15. Der Anteil am europäischen Kuchen ist im Vergleich zum Anteil der Wirtschaftsleistung aber noch zu klein. Das wollen die Veranstalter des Business Angel Summits Kitzbühel, die Austria Wirtschaftsservice (aws) und die Standortagentur Tirol ändern. Sie treiben die Aufholjagd und das Wachstum der heimischen Start-up-Szene voran, indem sie das Potenzial von Start-ups mit Events wie dem Business Angel Summit Kitzbühel auf den Radar internationaler Investoren bringen und ganzjährig Deals zwischen kapitalsuchenden Start-ups und Business Angels vermitteln.

LRin Zoller-Frischauf: Kleine, feine Innovationsdrehscheibe Tirol wächst dynamisch

"Die Positionierung des Alpenraums als Start-up-Hub kann nur mit vereinten Kräften und starken Regionen gelingen. Deshalb ziehen der Bund und das Land Tirol in Sachen Start-ups seit vielen Jahren sehr erfolgreich an einem Strang", sagt Tirols Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und berichtet: "Tirol ist eine kleine, feine Innovationsdrehscheibe, die dynamisch wächst. Fünf renommierte Hochschulen und eine umfassende Infrastruktur für die Überleitung von Technologien in die Wirtschaft sind der fruchtbare Boden, auf dem Top-Start-ups entstehen. Über unsere Wachstumshelfer wie die Standortagentur Tirol oder die Initiative Startup.Tirol, Netzwerke wie die Tiroler Cluster und eine stark international orientierte Industrie genießen diese Start-ups schließlich auch Top-Rahmenbedingungen für den langfristigen, wirtschaftlichen Erfolg." Namhafte Investoren seien von diesem Klima und von Tiroler Technologien überzeugt: "So hat die Wiener Investment-Gesellschaft red-stars siebenstellig in das auf die Cloud-Transformation großer IT-Landschaften spezialisierte Innsbrucker Uni-Spinoff Txture investiert oder konnte sich die Tiroler Mobilitätsplattform Ummadum das Unternehmen Huter Invest als Kapitalpartner sichern", nennt Zoller-Frischauf aktuelle Beispiele.

Business Angel Netzwerke vermitteln knapp 30 Beteiligungen im Jahr 2018

"Alternative Finanzierungsformen werden für junge und innovative Unternehmen immer interessanter und relevanter. Das zeigt sich in aktuellen Studien wie etwa der Marketmind-Umfrage zur Unternehmensfinanzierung, aber vor allem auch in der Entwicklung der aws i2 Business Angels. Im vergangenen Jahr konnten in diesem Matching-Service 20 Beteiligungen in Höhe von insgesamt fünf Millionen Euro vermittelt werden. Mit einem Zuwachs auf mehr als 350 Investoren im Netzwerk zeigt sich zudem ein steigendes Interesse an Start-up-Investments in Österreich. Mit dem Dealflow und der entsprechenden Vorselektion leisten Instrumente wie aws i2 Business Angels oder auch das Investorennetzwerk Tirol einen wichtigen Beitrag, um Finanzierung für innovative Start-ups sicherzustellen und damit den Innovationsstandort Österreich nachhaltig zu stärken", sagt Bernhard Sagmeister, Geschäftsführer der Austria Wirtschaftsservice (aws). Am Standort Tirol konnten mit Hilfe des Investorennetzwerks Tirol im Vorjahr an neun Projekte private Kapitalgeber vermittelt werden. Das investierte Kapital pro Projekt lag zwischen 60.000 Euro und einem zweistelligen Millionenbetrag. Marcus Hofer, der Geschäftsführer der zuständigen Standortagentur Tirol, erklärt: "In Tirols Start-up-Ökosystem haben wir in den letzten Jahren die Start-up-Services in den Phasen Markteintritt und Wachstum und damit auch im Bereich Finanzierung intensiviert. Diese Arbeit trägt jetzt Früchte. Mit ihren Investitionen und ihrem Know-how helfen Business Angels heute nicht nur dabei, den Markeintritt unserer Start-ups zu professionalisieren und zu beschleunigen, sondern Standorten insbesondere auch dabei, die digitale Transformation zu bewältigen."

Start-ups am Start

Das sind Österreichs Top-Start-ups, die es unter 54 Bewerbungen zu den Pre-Pitchings und Pitchings beim Business Angel Summit Kitzbühel 2019 geschafft haben:

Aeroficial Intelligence GmbH, Steiermark www.aeroficial.com Lowering Costs by Increasing Efficiency for the Aviation Industry

AR4 GmbH, Steiermark/Wien www.ar4.io Software VIZARIO ermöglicht Effizienzgewinne (Zeit & Kosten) bei der Behebung von Störungen sowie bei der Wartung an Maschinen & Anlagen.

Blockpit GmbH, Oberösterreich www.blockpit.io Compliance- und Steuerlösungen für Digitale Assets

Bluenetics GmbH, Tirol www.bluenetics.com Bluco Smart Connector für Smart Home-Lösungen

IPEAK Systems GmbH, Steiermark www.ipeak.io Digitale Plattform für Athleten, TrainerInnen & TherapeutInnen zum einfachen Erstellen, Teilen & Personalisieren von Trainingsabläufen

Monkee GmbH, Tirol www.monkee.rocks Digitaler Finanz-Coach Monkee

Optink GmbH, Wien www.optink.at Plattform zur gezielten Sicherstellung von DSGVO-Konformität sicherstellen

Pocket Coach GmbH, Wien https://www.pocketcoach.co/ Facebook-Messenger Chatbot bzw. digitaler Coach zum besseren Umgang mit Stress und Ängsten

sitelogg GmbH, Tirol www.myxbuild.com XBuild: Intelligente Lösung zur Projektrealisierung im Bauwesen

Soulgrape GesnbR, Wien www.soulgrape.at B2B wine market network

UPPERCUT visual technology Uvt GmbH, Kärnten/Wien https://u-render.com/

U-Render: Echtzeit-Rendering-Software für 3D-Anwendungen

Uptitude KG, Tirol www.getuptitude.com Brillen/Brillenerzeugnisse hergestellt aus alten Snowboards und Skiern.

Über Standortagentur Tirol GmbH

Die Standortagentur Tirol GmbH ist Teil der Lebensraum Tirol Holding und arbeitet daran, die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Tirol im Einklang mit ökologischen Interessen zu erhöhen. Indem sie Forschung, Innovation und Digitalisierung motiviert und ermöglicht, stärkt sie die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes und seiner Unternehmen zur dauernden Sicherung des Aus- und Aufbaus hochwertiger Arbeitsplätze.

Über Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws)

Die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) ist die Förderbank des Bundes. Als Spezialbank im öffentlichen Eigentum unterstützt die aws Unternehmen von der ersten Idee bis zum Markterfolg durch die Vergabe von zinsgünstigen Krediten, Garantien, Zuschüsse sowie Eigenkapital. Darüber hinaus berät und unterstützt die aws auch in Bezug auf den Schutz und die Verwertung von geistigem Eigentum. Ergänzend werden spezifische Informations-, Beratungs-, Service- und Dienstleistungen für angehende, bestehende und expandierende Unternehmen angeboten.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Standortagentur Tirol
   Jutta Schrattenthaler
   jutta.schrattenthaler@standort-tirol.at
   +43.512.576262.237
   +43.676.843101237
   
   Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH
   Mag. Wolfgang Drucker
   w.drucker@aws.at
   +43.1.50175.331
   +43.664.2880122 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/13042/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Innovationen  | Technologie  | Wirtschaft  | Kooperationen  |
Weitere Meldungen aus Natur & Technik
APA
Partnermeldung