Natur & Technik

Nachrichten leicht verständlich vom 12. Februar 2020

12.02.2020

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zusätzlich zur Sprachstufe B1 werden die Nachrichten auch in der leichteren Sprachstufe A2 angeboten. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Sprachstufe B1:

USA und Deutschland spionierten rund 120 Länder aus

Der US-Geheimdienst CIA und der Deutsche Geheimdienst BND haben rund 120 Länder ausspioniert. Dazu nutzten sie eine Schweizer Firma. Von dieser Firma kauften viele Länder Geräte, um ihre geheimen Gespräche vor anderen zu schützen. Die Geräte wurden aber so verändert, dass die CIA und der BND die Gespräche belauschen konnten. So kamen sie zu geheimen Informationen. Diese Spionage soll von 1970 bis 1993 gedauert haben.

Die veränderten Geräte wurden vor allem von den Ländern Saudi-Arabien und Iran gekauft. Auch Österreich kaufte solche Geräte und wurde deshalb ausspioniert. Das Verteidigungs-Ministerium sagte aber noch nichts dazu.

Zahl der in Österreich lebenden Menschen ist weiter gestiegen

In Österreich leben immer mehr Menschen. Im Jahr 2019 stieg die Bevölkerungszahl auf 8.902.600 Menschen. Das sind 0,5 Prozent oder 43.825 Menschen mehr als im Jahr 2018. Den stärksten Zuwachs an Menschen gab es in Wien und in Vorarlberg.

Die Zahl der in Österreich lebenden Ausländer erhöhte sich im Jahr 2019 um 3,3 Prozent. 16,7 Prozent aller in Österreich lebenden Menschen sind Ausländer. Die meisten der Ausländer in Österreich kommen aus Deutschland. Dahinter folgen Rumänen, Serben und Türken.

Grippe-Welle in Österreich ist jetzt wahrscheinlich auf dem Höhepunkt

Die Grippe-Welle in Österreich ist jetzt wahrscheinlich auf ihrem Höhepunkt. Das heißt, dass gerade sehr viele Menschen an der Grippe erkranken. Alleine in Wien sind in der letzten Woche 14.000 Neu-Erkrankungen gemeldet worden. In Graz sind über 6.500 Menschen krank geworden.

Laut Experten gibt es heuer mehr Grippe-Fälle als in den letzten Jahren. Insgesamt gibt es in Österreich in diesem Winter bisher 190.000 Grippe-Fälle. Im vorigen Winter sind in Österreich rund 2.000 Menschen an der Grippe gestorben. Die Grippe ist vor allem für ältere Menschen und kleine Kinder gefährlich.

Erklärung: Grippe und Grippe-Welle

Die Grippe wird wie die Verkühlung von Viren ausgelöst. Bei einer Grippe wird man aber sehr schnell viel schwerer krank als bei einer Verkühlung. Meistens hat man bei einer Grippe hohes Fieber. Wenn viele Menschen die Grippe bekommen, sagt man dazu Grippe-Welle.

Die Grippe ist eine schwere Krankheit, man kann in seltenen Fällen sogar daran sterben. Vor der Grippe kann man sich aber mit einer Impfung schützen.

Corona-Virus heißt jetzt offiziell Covid-19

In China ist vor ein paar Monaten ein neues Virus ausgebrochen. Es heißt Corona-Virus und löst eine Lungen-Krankheit aus. Offiziell hat das Virus jetzt den Namen Covid-19. Das "Co" steht für "Corona", das "vi" steht für "Virus" und das "d "steht für "disease". Das ist das englische Wort für Krankheit. Die Zahl 19 steht für das Jahr 2019.

An dem Corona-Virus sind in China schon mehr als 1.100 Menschen gestorben. Mehr als 44.000 Menschen in China haben sich bereits damit angesteckt. Außerhalb von China gibt es bereits mehr als 500 Erkrankungen. In Österreich hat sich bisher noch niemand mit dem Corona-Virus angesteckt.

Sprachstufe A2:

Geheim-Dienste der USA und Deutschland spionierten viele Länder aus

Viele Länder haben einen Geheim-Dienst.

Dieser soll der jeweiligen Regierung

zum Beispiel Informationen besorgen.

Diese Informationen sind oft geheim

und nur schwer zu bekommen.

Die CIA ist der Geheim-Dienst der USA.

Der BND ist der Geheimdienst

von Deutschland.

Die CIA und der BND haben in der Zeit

von 1970 bis 1993

rund 120 Länder ausspioniert.

Dazu nutzten sie eine Schweizer Firma.

Diese Firma verkaufte den Ländern Geräte,

um ihre geheimen Informationen

vor anderen zu schützen.

Doch die Geräte wurden verändert.

So bekamen die CIA und der BND

die geheimen Informationen.

Auch Österreich wurde mit Hilfe

der Geräte ausspioniert.

Das Verteidigungs-Ministerium

von Österreich sagte noch nichts dazu.

In Österreich leben immer mehr Menschen

In Österreich leben immer mehr Menschen.

2019 lebten 8,9 Millionen Menschen hier.

Das sind 0,5 Prozent mehr als im Jahr 2018.

Den stärksten Zuwachs an Menschen

gab es in Wien und in Vorarlberg.

Auch die Zahl der Ausländer in Österreich

ist um 3,3 Prozent gestiegen.

Insgesamt sind 16,7 Prozent von allen

in Österreich lebenden Menschen Ausländer.

Die meisten Ausländer in Österreich

kommen aus Deutschland.

Danach folgen Rumänen, Serben und Türken.

In Österreich gibt es gerade besonders viele neue Grippe-Kranke

Jedes Jahr erkranken viele Menschen

in Österreich an der Grippe.

Jetzt gerade werden

besonders viele Menschen krank.

Alleine in Wien sind letzte Woche

14.000 Grippe-Kranke gemeldet worden.

In Graz sind über 6.500 Menschen

krank geworden.

Laut Experten gibt es heuer mehr

Grippe-Fälle als in den letzten Jahren.

Insgesamt gibt es in Österreich in

diesem Winter bisher 190.000 Grippe-Fälle.

Erklärung: Grippe und Grippe-Welle

Die Grippe wird von Viren ausgelöst.

Bei einer Grippe bekommt man

sehr schnell hohes Fieber.

Das ist auch der Unterschied

zu einer Verkühlung.

Die Grippe ist eine schwere Krankheit.

Manche Menschen sterben sogar daran.

Vor der Grippe kann man sich schützen,

und zwar mit einer Impfung.

Das Corona-Virus hat einen neuen Namen bekommen

In China sind viele Menschen

an einem neuen Virus erkrankt.

Dieses Virus wird von allen

Corona-Virus genannt.

Es löst eine Lungen-Krankheit aus.

Das Virus hat nun offiziell

den Namen Covid-19.

Das "Co" bedeutet "Corona",

das "vi" bedeutet Virus und

das "d" bedeutet "disease".

Disease ist das englische Wort

für Krankheit.

Die Zahl 19 steht für das Jahr 2019.

Durch das Corona-Virus sind in China

bisher mehr als 1.100 Menschen gestorben.

Außerdem haben sich in China bisher

mehr als 44.000 Menschen

mit dem Virus angesteckt.

In anderen Ländern sind schon

über 500 Menschen daran erkrankt.

In Österreich hat sich aber

noch niemand angesteckt.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Natur & Technik
APA
Partnermeldung