Natur & Technik

Partnermeldung

VHS im Juli: Coole Kurse und Veranstaltungen

03.07.2020

Der Sommer ist da und mit ihm das vielseitigste VHS Programm, das es je gab. Auch wenn viele dieses Jahr nicht in die Ferne schweifen, ist doch jetzt der ideale Zeitpunkt, eine neue Sprache zu lernen und im nächsten Urlaub drauf los parlieren zu können! Die VHS Floridsdorf (21., Angerer Str. 14) etwa bietet ab 6. Juli A1-Kurse in Englisch, Spanisch, Griechisch, Schwedisch, Polnisch, Italienisch, Niederländisch, Kroatisch und Russisch. Auch in der VHS Landstraße (3., Hainburger Str. 29) wird international geplaudert und spezielle Sommer-Sprachkurse bereiten Urlaubende auf ihre Wunsch-Destinationen vor – neu im Programm ist etwa Bulgarisch für die Reise ab 8. Juli. Wer schnell vorankommen will, kann in zwei Mal wöchentlich stattfindenden Kompaktkursen Spanisch, Türkisch, Farsi, Griechisch oder Bosnisch-Kroatisch-Serbisch lernen. Die VHS Mariahilf (6., Damböckg. 4) bereitet Spracheninteressierte ebenfalls intensiv auf den nächsten Urlaub vor. Am 8. Juli starten A1-Intensivkurse in Italienisch, Spanisch und Französisch, die obendrein über den neuen "Heimvorteil" verfügen: Bei Bedarf können Einheiten auch online besucht werden.

Rausgehen und entspannen

Bewegung an der frischen Luft tut Körper und Geist gut, besonders jetzt, wo viele Menschen in den letzten Monaten viel Zeit daheim verbracht haben. Der Juli an der VHS bietet zahlreiche Kurse an, die draußen mit dem nötigen Sicherheitsabstand stattfinden. Das steigert die Fitness, das Wohlbefinden und baut oftmals auch Stress ab. Die Bandbreite ist riesig: Von Yogalates über Fitness-Mix, Ballett für Erwachsene über Intervalltraining, Yogalates, Faszientraining oder Tai Chi gibt es unzählige Möglichkeiten, outdoor Spaß an der Bewegung zu haben. Eine Übersicht über alle Outdoor-Angebote der VHS findet sich unter www.vhs.at/outdoor.

Auch andere Wege, mit Stress umzugehen, werden an der VHS vermittelt – die richtige Atemtechnik kann dabei helfen, einen positiven und produktiven Weg aus der Stressfalle zu finden. Ab 27. Juli geht es an der VHS Urania (1., Uraniastr. 1) um dieses für Körper und Seele zentrale Thema.

Bildung im Grätzel

Im Zuge der Corona-Krise haben viele Menschen weniger Geld im Börsel. In Kooperation mit vielen Bezirksvorstehungen und wohnpartner organisieren die Wiener Volkshochschulen kostenlose Kurzkurse in Wiener Parks oder in Wiener Gemeindebauten, damit Bildung auch jetzt für alle möglich ist. Eine Übersicht aller Angebote gibt es unter www.vhs.at/specials. Wer in letzter Zeit viel zuhause war und sich womöglich etwas eingerostet fühlt, kommt im Juli mit vielen dieser kostenlosen Kurse wieder richtig in Schwung. Die VHS Liesing (23.Liesinger Pl. 3) bietet gemeinsam mit dem Bezirk z.B. am 22. Juli SMOVEY® Walk & fit und mit der VHS Währing kann man ab 9. Juli immer morgens von 8–9 Uhr und abends von 18–19 Uhr Turnen im Währingerpark. Richtig ins Schwitzen kommt man beim Kurs Fatburning, den die VHS Donaustadt gemeinsam mit wohnpartner im Gemeindebau Quadenstraße (22., Quadenstraße 65-67, im Hof bei Stiege 9), ab 15. Juli immer mittwochs organisiert. Auch Eltern-Kind-Turnen und Kinderturnen finden, jeweils ab 13. Juli im Gemeindebau Karl-Kautsky-Hof (22., Ziegelhofstraße 36, Wiese zw. Stiege 1 und 7), statt.

Sommer, Sonne, Inspiration!

Mit der Sommerakademie der Kunst VHS (9., Lazarettg. 27), der europaweit einzigen auf Kunst spezialisierten Volkshochschule, wird man im Juli nicht nur von der Sonne, sondern auch von der Muse geküsst. Mit mehr als hundert Kursen ist die Sommerakademie auch heuer ein Fixpunkt im Wiener Kunstgeschehen. Von Acryl- und Ölmalerei (ab 6. Juli) über Holzrelief schnitzen (ab 6. Juli), Tiere zeichnen im Tiergarten Schönbrunn (ab 20. Juli) oder Aktmalerei mit chinesischer Tusche (ab 23. Juli) bis hin zum Mosaik Intensivkurs (ab 27. Juli) ist das Angebot facettenreich.

Auch andere VHS Standorte lassen die Inspiration herein in die Kursräume. An der VHS Favoriten (Arthaberpl. 18): wird ab 8. Juli sogar ein eigenes Buch anhand einer selbst gewählten Urlaubsgeschichte gestaltet und illustriert. Wer mit seinem Werk zufrieden ist, kann im Anschluss gleich am 20. Juli zum Buchbindekurs gehen, um später Freude mit einem selbst gemachten Buch im Regal zu haben.

Süße Töne, schöne Worte

Kunst hat viele Gesichter und auch in der poppig-bunten Welt des Eurovision Songcontests verbergen sich poetische Textjuwele. Am 8. Juli widmet die VHS Landstraße (3., Hainburger Str. 29) ab 18:30 Uhr die Vernissage "POESIE 12 POINTS", die von Landtagspräsident Ernst Woller eröffnet wird, den schönsten Textpassagen in der Geschichte des Songcontests. Als Draufgabe wird die Weltpremiere einer deutschen Version von "Soldiers of Love", zu hören sein. Im Anschluss an die feierliche Eröffnung, gibt es einen Vortrag in englischer Sprache des australischen Historikers Dr. Dean Vuletic, der auf die Zusammenhänge zwischen dem größten jährlichen Musikfestival der Welt und Europas Geschichte eingehen wird.

Wer gerne selbst seiner Stimme Raum geben möchte, ist beim Sommerchor der VHS Meidling (12., Längenfeldg. 13-15) richtig. Mithilfe einer professionelle Chorleiterin finden auch Einsteiger*innen ab. 10. Juli Freude an ihrem Gesang. Das bunte Liederrepertoire reicht von Pop bis hin zu klassischen Liedern und soll vor allem Eines: Spaß machen! Auch Gesangsunterricht & Stimmbildung stehen am Programm: Von 10.–31. Juli werden an der VHS Meidling Basistechniken des Singens und Notenkenntnisse aus Jazz und Popular Music vermittelt.

Lernen kennt kein Alter

Der Sommerferien sind endlich da und damit die Zeit für kleine und große Abenteuer. Die VHS polycollege (5., Schlossg. 23) hat speziell für Kinder ein Sommerprogramm zusammengestellt, das Lernen und Spaß verbindet. Beim 3D-Druck Workshop ab 8. Juli oder beim Keramikworkshop für Kinder von 5 bis 7 Jahre am 17. Juli sind Kreativität und Konzentration gefragt. Richtig auspowern können sich die Kids beim Hip Hop and Streetdance for kids ebenfalls am 17. Juli (4., Danhauserg. 1, 1040).

Die Programmiersprache SCRATCH wurde entwickelt, um Kindern und Jugendlichen die Grundlagen der Programmierung beizubringen. Ab 6. Juli veranstaltet die VHS Meidling (12., Längenfeldg. 13-15) einen Kurs für Jugendliche, ab 8. Juli gibt es einen Kurs für Kinder von 10 bis 14 Jahren in der VHS Floridsdorf (Angerer Str. 14) und ab 29. Juli tauchen Kids von 6 bis 10 in der VHS Mariahilf (6., Damböckg. 4) in die Welt des Programmierens ein. In Mariahilf können auch die Großeltern gleich beim Kurs "Gleichgewichts- und Koordinationstraining mit Tango für Generation 60+" ab 7. Juli 2020 das Tanzbein schwingen und dabei ihre Fitness und Beweglichkeit verbessern.

Weitere Infos und das gesamte Kursprogramm gibt es unter www.vhs.at.

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar. (Schluss)

Rückfragehinweis:
   Mag.a Nadja Pospisil
   Mediensprecherin
   Wiener Volkshochschulen
   Tel.: 01/89 174-100 105
   Mobil: 0699 189 177 58
   E-Mail: nadja.pospisil@vhs.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Erwachsenenbildung  | Kommunales  | Bildung  | Kurse  | VHS  | Schule  | Weiterbildung  |
Weitere Meldungen aus Natur & Technik
APA
Partnermeldung