Natur & Technik

Falling Walls Lab Austria © Falling Walls
Falling Walls Lab Austria © Falling Walls

Partnermeldung

Die besten Ideen im Land gesucht

14.07.2020

Projekte, die die Welt verändern, sind beim Ideenwettbewerb Falling Walls Lab Austria am 17. September an der Universität Innsbruck gefragt. Junge Talente aus verschiedenen Disziplinen haben drei Minuten Zeit, die hochkarätige Jury in einem Online-Event von ihrem Projekt zu überzeugen. Anmeldung bis 10. August, es winken tolle Preise.

In drei Minuten die Welt verändern - das ist Falling Walls Lab. Beim internationalen Ideenwettbewerb präsentieren jährlich hunderte Jungforschende, Start-ups, Entrepreneurs und Studierende in über 50 Ländern ihre besten wissenschaftlichen Projekte. Gesucht sind Ideen mit gesellschaftlicher Relevanz und Lösungsansätze für die globalen Fragen unserer Zeit. Ziel des Falling Walls Lab ist es, wissenschaftliche und unternehmerische Innovationen zu fördern und den Austausch zwischen herausragenden Nachwuchswissenschaftler*innen und Fachleuten aus verschiedenen Fachgebieten zu forcieren.

Gewinnen und von einem internationalen Netzwerk profitieren

Wer das Falling Walls Lab Austria gewinnt ist eingeladen, sein Projekt beim großen Lab-Finale in Berlin am 8. November 2020 zur präsentieren, das in diesem Jahr ebenfalls als Digitalevent durchgeführt wird. Aber auch all jene, die den Auftritt in Berlin verpassen, gewinnen: Durch die Teilnahme am Falling Walls Lab bietet sich die Möglichkeit, sich ein Netzwerk aus Jungforscher*innen, Unternehmer*innen und Entscheidungsträger*innen aufzubauen und neue Inspiration, Einblicke und Perspektiven zu erhalten.

Jetzt bewerben

Bewerben können sich Bachelor-, Master- und PhD-Studierende, Postdocs sowie Jungunternehmer*innen bis einschließlich 10. August 2020 online unter https://falling-walls.com/lab/apply/austria-online-lab/. Das Falling Walls Lab Austria findet als Digitalevent am 17. September 2020 an der Universität Innsbruck statt.

Über das Falling Walls Lab

Das erste Falling Walls Lab fand 2011 in Berlin statt. Aufgrund des großen Erfolgs wird es mittlerweile weltweit in rund 50 Ländern abgehalten. Das Finale findet jedes Jahr am 8. November in Berlin statt, mit mittlerweile jährlich rund 100 Gewinner*innen aus den internationalen Labs.

Rückfragehinweis:
Mag. Uwe Steger
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
Universität Innsbruck
Telefon: +43 512 507-32000
E-Mail: uwe.steger@uibk.ac.at
Web: https://www.uibk.ac.at/
Weitere Meldungen aus Natur & Technik
APA
Partnermeldung