Natur & Technik

Die zweitägige Veranstaltung beleuchtet die Trends der digitalen Berichterstattung. © FH St. Pölten / Martin Lifka
Die zweitägige Veranstaltung beleuchtet die Trends der digitalen Berichterstattung. © FH St. Pölten / Martin Lifka

Partnermeldung

Digital Reporting Convention: (Online)-Fachtagung zu digitalen Firmen- und Finanzberichten am 17. und 18. September 2020

23.07.2020

Die Fachhochschule St. Pölten veranstaltet am 17. und 18. September 2020 zusammen mit der Agentur nexxar und der Wirtschaftsuniversität Wien die Digital Reporting Convention. Die zweitägige Veranstaltung beleuchtet die Trends der digitalen Berichterstattung. Zusammen mit Berichtsspezialist*innen internationaler Top-Unternehmen und Expert*innen im digital Reporting können die Teilnehmer*innen an der WU Wien oder virtuell über die Zukunft der Unternehmensberichterstattung diskutieren.

"Die Konferenz ist eine einmalige Gelegenheit, sich von führenden Unternehmen sowie Expertinnen und Experten des digitalen Reportings über die aktuellen und künftigen Entwicklungen der Unternehmensberichterstattung zu informieren und sich inspirieren zu lassen, um auf die digitale Zukunft bestens vorbereitet zu sein", sagt Monika Kovarova-Simecek, Leiterin des Studiengangs Wirtschafts- und Finanzkommunikation der FH St. Pölten und Vortragende bei der Digital Reporting Convention.

Wie werden Unternehmensberichte rezipiert? Wie kann in digitalen Berichten die Corporate Identity transportiert werden? Welche Rolle spielt das Design in der finanziellen und nicht-finanziellen Berichterstattung und was macht einen exzellenten Online-Bericht aus? Auf diese und viele anderen Fragen gibt die Convention Antworten.

Best Practice Beispiele und der gegenseitige Erfahrungsaustausch in zahlreichen Workshops steigern den Mehrwert für das eigene Unternehmen. Bei der Veranstaltung bekommen die Teilnehmer*innen nicht nur einen Eindruck von (neuen) Möglichkeiten der digitalen Berichterstattung, sondern auch eine Idee, wie sie diese selbst umsetzen können.

Studium Wirtschafts- und Finanzkommunikation

Studierende des Studiengangs Wirtschafts- und Finanzkommunikation der FH St. Pölten haben das Event im Rahmen der Vertiefung Controlling & Financial Reporting zusammen mit nexxar konzipiert und mitorganisiert.

Das Studium vermittelt Wirtschaftsexpertise, Finanzmarktwissen und Medienkompetenz sowie rechtliches sowie technologisches Know-how für eine Karriere im schnell wachsenden Feld der Financial Communications und zeigt Wege zur Visualisierung komplexer Inhalte. Für Restplätze können sich Interessierte noch bis 12. August bewerben.

Digital Reporting Convention
Digital Reporting Convention vom 17. bis 18. September 2020 in Wien
https://www.digital-reporting-convention.com

Masterstudium Wirtschafts- und Finanzkommunikation
https://www.fhstp.ac.at/mwf

Blog Financial Communications der FH St. Pölten
https://financial-communications.fhstp.ac.at

Über die Fachhochschule St. Pölten

Die Fachhochschule St. Pölten ist Anbieterin praxisbezogener und leistungsorientierter Hochschulausbildung in den sechs Themengebieten Medien & Wirtschaft, Medien & Digitale Technologien, Informatik & Security, Bahntechnologie & Mobilität, Gesundheit und Soziales. 25 Studiengänge und zahlreiche Weiterbildungslehrgänge bieten ca. 3400 Studierenden eine zukunftsweisende Ausbildung. Neben der Lehre widmet sich die FH St. Pölten intensiv der Forschung. Die wissenschaftliche Arbeit erfolgt zu den oben genannten Themen sowie institutsübergreifend und interdisziplinär. Die Studiengänge stehen in stetigem Austausch mit den Instituten, die laufend praxisnahe und anwendungsorientierte Forschungsprojekte entwickeln und umsetzen.

Informationen und Rückfragen:
Mag. Mark Hammer
Fachverantwortlicher Presse
Marketing und Unternehmenskommunikation
T: +43/2742/313 228 269
M: +43/676/847 228 269
E: mark.hammer@fhstp.ac.at
I: https://www.fhstp.ac.at/de/presse
Weitere Meldungen aus Natur & Technik
APA
Partnermeldung