Politik & Wirtschaft

Partnermeldung

Kurt Gödels Erbe - Freier Eintritt @Universität Wien

17.07.2019

"Does Future Lie in the Past?" Unter diesem Titel findet in Wien eine internationale Konferenz mit zwei öffentlichen Vorträgen statt, die Logik, Computerwissenschaften und Physik verknüpft.

Wir freuen uns, die breite Öffentlichkeit zu den öffentlichen Vorträgen der internationalen Konferenz Kurt Gödel ́s Legacy - Does the Future Lie in the Past einzuladen, die 70 Jahre Gödels rotierendes Universum und 100 Jahre der entscheidenden Überprüfung von Albert Einsteins Relativitätstheorie feiern.

Zwei Ereignisse, die die Welt der Wissenschaft stark beeinflusst haben, feiern dieses Jahr Jubiläum: Die entscheidende Überprüfung von Albert Einsteins Relativitätstheorie wird 100 Jahre alt. Und vor 70 Jahren bewies Kurt Gödel, dass die Relativitätstheorie eine merkwürdige Art von Universum erlaub: Somit sind Zeitreisen innerhalb der allgemeinen Relativitätstheorie denkbar.

Das Leben von Kurt Gödel, der oft als größter Logiker seit Aristoteles bezeichnet wird, ist eng mit der Stadt Wien verbunden - insbesondere mit dem "Wiener Kreis", einem naturwissenschaftlich-philosophischen Zirkel in den 1920er und 1930erjahren. Die Kurt Gödel Gesellschaft verbindet Forscherinnen und Forscher aus Fachgebieten wie Logik, Mathematik, Informatik, Physik und Philosophie, die man heute als logische Erben des Wiener Kreises sehen kann.

Die Konferenz wird von der Universität Wien, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, der Forschungsplattform TURIS, dem Vienna Center for Logic and Algorithms an der TU Wien, dem Department Vienna Circle und der Vienna Circle Society unterstützt.

Über die Konferenz: https://kgs.logic.at/goedels-legacy/

Eintritt frei! Im Rahmen der Konferenz gibt es zwei öffentliche Vorlesungen bei freiem Eintritt:

Juliet Floyd

In and Out of Mind: Wittgenstein and Gödel, Post and Turing

27. Wiener Kreis Vorlesung:

Donnerstag, 25. Juli 2019 17:00-18:00

Großer Festsaal der Universität Wien (Universitätsring 1, 1010 Wien)

Juliet Floyd vergleicht Wittgenstein, Gödel, Post und Turing und erörtert, was uns Resultate aus Logik und Mathematik über den menschlichen Geist verraten können - und was sie uns eben nicht verraten werden. Sie nimmt außerdem Bezug auf "post-menschliche" künstliche Intelligenz und das wissenschaftlich-humanistische Erbe des Wiener Kreises.

Freier Eintritt. Um Anmeldung wird gebeten: https://www.eventbrite.com/e/juliet-floyd-in-and-out-of-mind-wittgenstein-and-godel-post-and-turing-27th-vienna-circle-lecture-tickets-65416124389

***

John D.Barrow

100 Years of Universes

Public Lecture in Memoriam Wolfgang Rindler

Freitag, 26. Juli 2019, 18:30-19:30

Großer Festsaal der Universität Wien (Universitätsring 1, 1010 Wien)

Jede Lösung von Einsteins Gleichung ist ein ganzes Universum. Prof. Barrow wird in diesem Vortrag eine Reise unternehmen, die uns durch die Inseln einiger der relevanten Fragen der modernen Physik, Kosmologie und Mathematik führt. Er wird die Geschichte all der verschiedenen möglichen Universen erzählen, die als Lösungen für Einsteins Gleichungen gefunden wurden. Die Vorlesung erinnert an Wolfgang Rindler, einen österreichischen Physiker und Spezialisten für Relativitätstheorie und Kosmologie, der im Februar 2019 starb.

Freier Eintritt. Um Anmeldung wird gebeten: https://www.eventbrite.com/e/john-d-barrow-100-years-of-universes-tickets-65418970903

***

Sonderausstellung über Leben und Werk von Kurt Gödel

Donnerstag, 25. Juli 2019 - Samstag, 27. Juli 2019

Großer Festsaal der Universität Wien (Universitätsring 1, 1010 Wien)

Die Konferenz wird durch eine Sonderausstellung über Leben und Werk von Kurt Gödel ergänzt, die von Karl Sigmund kuratiert wurde und frei zugänglich ist.

Website: http://www.vcla.at/events/kurt-goedels-legacy-does-future-lie-in-the-past/

Rückfraghinweis:
Mihaela Rozman, MA
Vienna Center for Logic and Algorithms
Technische Universität Wien - TU Wien
Favoritenstraße 9-11, 1040 Wien
Telefon: +43 1 58801 184806
Email: mihaela.rozman@tuwien.ac.at
STICHWÖRTER
Wien  | Forschung  | Wissenschaft  | Logik  | IT  | Physik  |
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung