Politik & Wirtschaft

Dr. Susanne Ring- Dimitriou © Kolarik
Dr. Susanne Ring- Dimitriou © Kolarik

Partnermeldung

Susanne Ring-Dimitriou neue Leiterin der Uni 55-PLUS

10.12.2019

Mit November 2019 wurde die Sportwissenschaftlerin Susanne Ring-Dimitriou zur neuen Leiterin der Salzburger Seniorenuni, der Uni 55-PLUS bestellt. Sie tritt damit ab 1. Jänner 2020 die Nachfolge des Gründers Universitätsprofessor Urs Baumann an, der die Einrichtung sieben Jahre mit hohem Engagement geleitet hat.

Gemeinsam mit ihrem Kollegen und Stellvertreter, dem Alternsforscher Günter Lepperdinger und dem Team der Uni 55-PLUS ist Ring-Dimitriou angetreten, die Institution weiterzuentwickeln. In der Organisation stehen ihr Herta Windberger und Karin Schausberger zur Seite. Darüber hinaus wird sie von einem Teilnehmerrat und einem wissenschaftlichen Beirat unterstützt. Dabei rücken innovative Lehrveranstaltungsformate und Forschungsfragen zur Lebensspanne unter Berücksichtigung des gesellschaftspolitischen Kontextes in den Vordergrund.

Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde die Sportwissenschaftlerin Susanne Ring-Dimitriou durch das Salzburger Kindergesundheitsprogramm SALTO. Dabei handelt es sich um ein Bewegungs- und Ernährungsprogramm, das sich der Prävention von Adipositas im Vorschulalter widmet.

Die seit 2012 bestehende Universität 55-PLUS ist die gelebte Universitas, in der sich Jung und Alt auf Augenhöhe begegnen und den "Dingen auf den Grund" gehen können. Unter dem Motto "Bildung für Alle" nehmen inzwischen 670 Frauen und Männer auch ohne Hochschulreife am vielfältigen Lehrangebot der Uni 55-PLUS teil. Sie können aus rund 400 Vorlesungen der ordentlichen Studien und aus ca. 30 spezifischen Lehrveranstaltungen, die ausschließlich für die Uni 55-PLUS konzipiert werden, auswählen. Beispiele für spezifische Lehrveranstaltungen sind Vorlesungen zur Astronomie, Fotografie, Musikwissenschaften oder Exkursionen zur Geologie, Geografie oder Proseminare zur Europäischen Union, "Klimaschutz am Teller". Prüfungen können, müssen aber nicht abgelegt werden. Zentral ist eine intensive Beratung beim Einstieg (incl. Computerkurse) und beim weiteren Verlauf, so dass auch "universitätsferne" Personen sich gut zurechtfinden.

Kontakt:
UNI 55-PLUS der Universität Salzburg
Assoz.-Prof. Dr. Susanne Ring-Dimitriou (Leitung)
Kaigasse 17, A-5020 Salzburg
Tel.: +43-(0)662-8044-2418
E-Mail Büro Uni 55-PLUS: uni-55plus@sbg.ac.at
STICHWÖRTER
Forschung  | Universität  | Gesellschaft  | Salzburg  | Bez. Salzburg  | Wissenschaft  | Bildung  | Schule  | Hochschulwesen  |
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung