Politik & Wirtschaft

"Kein Präjudiz für andere Fächer" © APA (dpa)/jps jhe spe wst kde
"Kein Präjudiz für andere Fächer" © APA (dpa)/jps jhe spe wst kde

APA

Uni Wien: Aufnahmestopp für Lehramt "Psychologie und Philosophie"

23.01.2020

Diese Meldung ist Teil einer wöchentlichen Zusammenfassung für den APA-Science-Newsletter Nr. 03/2020 und nicht zwingend tagesaktuell

An der Universität Wien solle es ab dem kommenden Wintersemester einen Aufnahmestopp für das Bachelorstudium zum Unterrichtsfach "Psychologie und Philosophie" (PP) geben. Senat und Rektorat sind sich bei dieser Maßnahme einig, teilte die Uni nach einer Senatssitzung mit. Grund dafür ist die Tatsache, dass es "bis etwa 2030 keine Möglichkeit geben wird, PP in Schulen zu unterrichten".

Derzeit beginnen mehr als 400 Personen pro Jahr das Bachelorstudium für das Unterrichtsfach "Psychologie und Philosophie" an der Uni Wien. Insgesamt studieren dort zur Zeit rund 1.800 Personen dieses Lehramtsstudium, pro Jahr gibt es mehr als 200 Absolventen. Dem steht laut Universität die Bedarfsprognose des Bildungsministeriums gegenüber, wonach bis zum Jahr 2030 praktisch keine Stellen in den Schulen frei werden und dementsprechend kein Bedarf vonseiten der Schulen vorhanden sei.

Die Uni bereitet nun die entsprechenden Verordnungen vor, die bis zum Beginn der Zulassungsfrist in Kraft treten sollen. Formal wird das Unterrichtsfach PP bis auf Weiteres aufgelassen. Für bereits inskribierte Studenten hat die Maßnahme keine Folgen. Auch die Zulassung zum Masterstudium ist weiterhin möglich, Voraussetzung dafür bleibt der Abschluss eines fachlich einschlägigen Bachelorstudiums.

Seitens der Universität wird betont, dass diese Maßnahmen "keine Präjudizwirkung für andere Unterrichtsfächer" habe. In "Psychologie und Philosophie" sei die Situation speziell, weil das Lehramt im Vergleich zu anderen Studien konkret für den Beruf Lehrer ausbilde und die Bedarfsprognosen in keinem anderen Unterrichtsfach so aussichtslos seien.

Gleichzeitig plant man an der Uni Wien - mit Blick auf das im Regierungsprogramm formulierte Vorhaben "Entwicklung eines Lehramtsstudiums 'Ethik'" - ein dafür passendes Lehramtsstudium. Voraussetzung dafür sei die Einführung eines entsprechenden Unterrichtsfachs an den Schulen.

STICHWÖRTER
Universität  | Lehrende  | Schule  | Wien  | Bildung  | Hochschulwesen  | Lehren und Lernen  |
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung