Politik & Wirtschaft

Christian Friedl, Leiter des Masterlehrgangs, mit Studierender © FH JOANNEUM
Christian Friedl, Leiter des Masterlehrgangs, mit Studierender © FH JOANNEUM

Partnermeldung

FH JOANNEUM zieht 4,3 Millionen Euro Fördermittel an Land und bietet Lehrgang zu EU-Projektmanagement an

11.08.2020

Im Juli 2020 wurden drei neue Förderprojekte vom Institut International Management der FH JOANNEUM zum Schwerpunkthema "Entrepreneurship Education" eingeworben. Nun konnte das Institut insgesamt über 4,3 Millionen Euro an Förderungsgelder an Land ziehen. Die Expertise im EU-Förderwesen wird auch im Lehrgang "European Project Management" der FH JOANNEUM weitergegeben.

Das Institut International Management beschäftigt sich in international ausgerichteten Projekten mit dem Thema "Entrepreneurship Education". Die eingereichten Projekte Greenovet, Encore und Entrepreneurial Education in Burkina Faso umfassen die drei Kontinente Europa, Asien und Afrika. Mit einem sehr hohen Fördervolumen von insgesamt 4.358.839,00 Euro, die auf die drei Projekte aufgeteilt werden, werden die Expertinnen und Experten zusammen mit Partnerinnen und Partnern aus aller Welt in den kommenden Jahren an der Umsetzung arbeiten. Trotz der sehr kompetitiven Förderprogramme freut sich das Institut über eine 100%ige Erfolgsquote bei der Akquise und auf die Umsetzung in den kommenden Jahren.

Das Institut International Management gibt seine Expertise im EU-Förderwesen im Lehrgang "European Project Management" der FH JOANNEUM weiter. Der berufsbegleitende Masterlehrgang bereitet die Teilnehmenden optimal darauf vor, um den größtmöglichen Nutzen aus EU-Förderprogrammen ziehen zu können. Mag. Christian Friedl, MSc. leitet den Lehrgang und sagt: "Ziel ist es, den Studierenden ein tieferes Verständnis für erfolgreiches Einwerben und Managen von Förderprojekten zu vermitteln." Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester, das mit einem neuen Curriculum startet, endet am 17. August 2020.

Sichtbar gemacht hat sich die Expertise des Institutes International Management unter anderem beim Projekt "GREENOVET - European VET Excellence Platform for Green Innovation". Das Projekt bekommt den größten Teil der Fördergelder, nämlich 3.505.595,00 Euro. Diese werden für die Entwicklung und Errichtung von Zentren für berufliche Aus- und Weiterbildung in vier europäischen Regionen, darunter auch die Steiermark, eingesetzt. Das vierjährige Forschungsprojekt startet mit 1. November 2020 und wird von DI. Dr. Bojan Jovanovski koordiniert.

Auch beim Förderprojekt "ENCORE - Entrepreneurship Knowledge Centers to Foster Innovative Entrepreneurship Practices in Education and Research" geht es um das Thema "Entrepreneurship Education". Ziel ist es, ein Bewusstsein für das Konzept der Entrepreneurship-Bildung und -Entwicklung zu schaffen, um Innovationen an Hochschulen in Bhutan, Nepal und Laos zu fördern. Insgesamt stehen 830.844,00 Euro dafür zur Verfügung.

Das Projekt Entrepreneurial Education in Burkina Faso bekommt 22.400 Euro und unterstützt Fakultätsmitglieder des Burkina Faso Institute of Technology (BIT) bei der Ausbildung. Der Schwerpunkt liegt darauf, dass die Studierenden kreative Ideen generieren und mehr über Entrepreneurship und Unternehmensgründung lernen.

Kontakt:

Dr. Johanna Theurl
Abteilungsleiterin
FH | JOANNEUM Gesellschaft mbH
Abteilung PR & Marketing 
Alte Poststraße 147, 8020 Graz, Austria
T: +43 316 5453 8816 
M: +43 664 80453 8816 
johanna.theurl@fh-joanneum.at
www.fh-joanneum.at
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung