Politik & Wirtschaft

Dkfm. Dr. habil Attila Pausits wurde mit 1. Oktober 2020 zum Universitätsprofessor für Hochschulforschung und -entwicklung nach §98 UG2002 an der Donau-Universität Krems berufen © DUK/Walter Skokanitsch
Dkfm. Dr. habil Attila Pausits wurde mit 1. Oktober 2020 zum Universitätsprofessor für Hochschulforschung und -entwicklung nach §98 UG2002 an der Donau-Universität Krems berufen © DUK/Walter Skokanitsch

Partnermeldung

Attila Pausits zum Universitätsprofessor berufen

27.10.2020

Der Experte für Hochschulmanagement und -entwicklung übernimmt weiters auch die Leitung des Departments für Hochschulforschung.

Dkfm. Dr. habil Attila Pausits wurde mit 1. Oktober 2020 zum Universitätsprofessor für Hochschulforschung und -entwicklung nach §98 UG2002 berufen. Pausits übernimmt weiters die Leitung des neu geschaffenen Departments für Hochschulforschung. Das Department ist an der Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur angesiedelt.

Univ.-Prof. Dr. habil. Dipl.-Kfm. Attila Pausits studierte Betriebswirtschaft an der Universität Eichstätt-Ingolstadt, promovierte an der Universität Flensburg und habilitierte sich 2015 in Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an der Westungarischen Universität mit Hauptsitz in Sopron. Der in Ungarn geborene und aufgewachsene Wissenschafter mit international ausgewiesener Expertise in Organisations- und Governanceforschung, Hochschulmanagement und -entwicklung sowie für das Thema Third Mission der Hochschulen kam im Jahr 2000 an die Donau-Universität Krems. Dort war er Leiter verschiedener Universitätslehrgänge und ab 2007 bis zuletzt Leiter des Zentrums für Bildungsmanagement und Hochschulentwicklung.

Hochschulforschung und Hochschulentwicklung

Pausits ist Vorstandsvorsitzender der European Higher Education Society (EAIR), Mitbegründer und Sprecher des österreichischen Netzwerks für Hochschulforschung, Vorstandsmitglied von AUCEN (Austrian University Continuing Education Network) sowie wissenschaftlicher Leiter und Koordinator des Erasmus Mundus Master Programms "Research and Innovation in Higher Education, MSc (MARIHE)". In den Jahren 2007 und 2008 fungierte Pausits unter anderem als Leiter der Geschäftsstelle der Danube Rectors' Conference.

Neben Forschungsprojekten zu Lern- und Lehrtools an Universitäten in Afrika, Third Mission an Universitäten und Qualitätsausweitung der universitären Lehre ist Pausits aktuell im Erasmus+ -Projekt Steering Higher Education for Community Engagement (SHEFCE) involviert. Darüber hinaus forscht er im Projekt Academic Profession in the Knowledge Society APIKS, gemeinsam mit einem internationalen Konsortium über die Arbeits- und Karrierebedingungen in der Wissenschaft. Die Befragung von österreichischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu Forschung, Lehre, Governance und Karrieren wird gerade durchgeführt und erste Ergebnisse werden Anfang 2021 erwartet.

Department für Hochschulforschung

Attila Pausits übernimmt die Leitung des an der Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur neu geschaffenen Departments für Hochschulforschung. Das Department soll systemische, organisationale oder akteurInnenzentrierte Veränderungen an Hochschulen entlang ihrer strategischen oder operativen Aufgaben durch Forschung und Beratung wissenschaftlich fundiert unterstützen. Ebenso trägt das Department durch sein Weiterbildungsangebot der Professionalisierung des Bildungswesens bei. So werden Lehrgänge wie Hochschul- und Wissenschaftsmanagement, MSc oder Bildungsmanagement, MSc angeboten. Pausits fungiert darüber hinaus als stellvertretender Leiter des Departments für Weiterbildungsforschung und Bildungstechnologien.

Rückfragehinweis:
Mag. Stefan Sagl
Pressesprecher und Leiter der Abteilung Kommunikation, Marketing und PR
Donau-Universität Krems
Tel. +43 (0)2732 893-2190
stefan.sagl@donau-uni.ac.at
www.donau-uni.ac.at/presse
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung