apa.at

APA-Science

Österreichs Plattform für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Sprachrohr für Forscherinnen und Forscher und  Brückenbauer zu den österreichischen Medien sowie zur Öffentlichkeit

Kontakt
Credit: Bild: Science Photo Library/picturedesk.com
Über uns Nutzung und Veröffentlichung Partnerschaft bei APA-Science Medienkooperation

Wer wir sind und was wir machen

Die Plattform APA-Science berichtet über Bildung, Wissenschaft und Forschung in Österreich. Sie wurde von der APA – Austria Presse Agentur initiiert und wird von Partnern mitgetragen. APA-Science fungiert als Sprachrohr für Forscherinnen und Forscher und als Brückenbauer zu den österreichischen Medien sowie zur Öffentlichkeit. Wiewohl die Plattform vom gegenseitigen Austausch lebt, gilt das Prinzip der redaktionellen Unabhängigkeit und Ausgewogenheit. Partner haben keinen Einfluss auf die inhaltliche Ausrichtung der Berichterstattung.

Vision

APA-Science macht Forschung sichtbar. Wir rücken die Leistungen österreichischer Forscherinnen und Forscher im In- und Ausland stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Wir zeigen, was in Österreich passiert und welche Menschen hinter der Forschung stecken. Neben der tagesaktuellen Berichterstattung zu Forschung, Wissenschaft, Innovation, Technologie und Bildung recherchiert und veröffentlicht die APA-Science-Redaktion auch regelmäßig exklusive Geschichten und Themenschwerpunkte.

Unsere Partner

Ein breit gesponnenes Netz unterschiedlichster Partner aus Wissenschaft, Bildung, Wirtschaft und Administration unterstützt APA-Science. Die Plattform bietet vielfältige Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Gemeinsam haben wir das Ziel, die Neugierde für und das Verständnis von wissenschaftlich-technologischen Themen zu fördern.

Unsere Inhalte

Neben den News aus der Redaktion spielen wir auf der Plattform auch Inhalte der APA-Science-Partner aus. Diese sind deutlich als solche gekennzeichnet. Partner tragen mit öffentlichen Diskussionen, Presseaussendungen zu Forschungsergebnissen und Projekten, Gastbeiträgen, Veranstaltungshinweisen für den Kalender, Kontaktdaten für Journalisten-Rückfragen und vielem mehr zu einer lebendigen Plattform bei. Wir schätzen den regelmäßigen Austausch und die Kooperation  mit unseren Partnern. Die Vielfalt ihrer Inhalte ermöglicht es uns, Themenfelder im Spannungsfeld von Wissenschaft, Forschung und Bildung breit abzudecken.

Nutzung und Veröffentlichung - das sollten Sie wissen

mdi-download Nutzung und Veröffentlichung Nutzung-und-Veroeffentlichung PDF/393 kB

Als Partner profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen

Das Leistungsspektrum reicht von der Veröffentlichung Ihrer Aussendungen auf science.apa.at bis zur inhaltlichen Mitwirkung  bei den Themenschwerpunkten, etwa in Form von Gastbeiträgen oder Interviews. Trägerpartner bringen sich darüber hinaus auch in die Themenplanung ein. Hinweise der Partner auf Veranstaltungen oder andere Termine nimmt die Redaktion in den Newsletter bzw. in den Kalender auf der Website auf und leitet sie an die APA-Termindatenbank weiter.

Das APA-Science-Netzwerk

Unser Netzwerk umfasst an die 50 Partner, darunter österreichische Universitäten, Fachhochschulen, Ministerien, Top-Forschungseinrichtungen und renommierte Technologieunternehmen. Einen Überblick über unsere Partner finden Sie hier.

Medienkooperation

Mit einer Medienkooperation schaffen Sie Aufmerksamkeit für einen bestimmten Anlass,  etwa rund um ein Thema, eine Konferenz oder hochkarätige Veranstaltung. Sie erhalten alsl Basis-Paket einen mit Logo gekennzeichneten Bereich auf science.apa.at für Ihre eigenen Inhalte. Diesen Umfang können sie um redaktionelle Leistungen der APA-Science-Redaktion erweitern, weiters um eine OTS-Mappe sowie wahlweise Auftrags-Fotoservice oder Auftragsgrafik.

Sie müssen kein Partner bei APA-Science sein, um eine Medienkooperation eingehen zu können. Ausschlaggebend ist für uns, dass Ihr Thema, Ihr Projekt oder Ihre Veranstaltung inhaltlich zur Ausrichtung der Plattform passt und für unserer Leserinnen und Leser einen Mehrwert bietet. Mit Bildungs-, Technologie-, Wissenschafts- oder Forschungsthemen sind Sie in jedem Fall gut aufgehoben.

Über weitere Details und konkrete Möglichkeiten einer Zusammenarbeit informieren wir Sie gerne!

WISSENSCHAFT KOMMUNIZIEREN - Ein praxisorientierter Leitfaden

 

Weitere Informationen rund um das Thema Wissenschaftskommunikation, spannende Interviews mit renommierten Wissenschaftler:innen, zehn goldenen zur Wissenschaftsvermittlung uvm. finden Sie in unserem Whitepaper „Wissenschaft kommunizieren. Ein praxisorientierter Leitfaden“.

 

Jetzt kostenlos herunterladen!

 

Zum Whitepaper-Download