apa.at

Die The­men von APA-Science

Top-recher­chier­te Hin­ter­grün­de, vie­le Blickwinkel

In regel­mä­ßi­gen Abstän­den recher­chiert die Redak­ti­on von APA-Sci­ence umfas­sen­de Schwer­punk­te rund um For­schung, Wis­sen­schaft, Inno­va­ti­on und Bil­dung. Durch den engen Aus­tausch mit der Com­mu­ni­ty gelingt es uns immer wie­der, die The­men­set­zung ent­lang hoch­ak­tu­el­ler Ent­wick­lun­gen und Fra­ge­stel­lun­gen zu betreiben.

Jedes The­ma hat den Anspruch, viel­fäl­ti­ge Blick­win­kel und Per­spek­ti­ven ein­zu­neh­men. Daher lesen Sie neben den auf­wen­dig gestal­te­ten redak­tio­nel­len Bei­trä­gen („Mehr zum The­ma”) auch Gast­bei­trä­ge von Fach­ex­per­tin­nen und ‑exper­ten.

Themen-Vorschläge willkommen!
Credit: Bild: Science Photo Library/picturedesk.com

The­men

In regel­mä­ßi­gen Inter­val­len taucht die Redak­ti­on von APA-Sci­ence tief in ein neu­es Gebiet ein. Schritt für Schritt tas­tet sich das Team vor und schält die rele­van­ten Fra­ge­stel­lun­gen frei. Wel­che Aspek­te spie­len in das The­ma hin­ein? Wo es um Tech­no­lo­gie geht, sind die Tech­nik­fol­gen­ab­schät­zung und gesell­schaft­li­che Aus­wir­kun­gen nicht weit. Wo es um Fach­kräf­te geht, dür­fen Digi­ta­li­sie­rung und (Aus- oder Wei­ter-) Bil­dung nicht außer acht gelas­sen wer­den. Kom­ple­xe Sach­ge­bie­te las­sen sich sel­ten in ein­di­men­sio­na­len Bei­trä­gen abhan­deln – so ist es unser Anspruch, den viel­fäl­ti­gen Blick­win­keln in unse­ren The­men Raum ein­zu­räu­men. Lesen Sie neben den auf­wen­dig gestal­te­ten redak­tio­nel­len Bei­trä­gen („Mehr zum The­ma”) auch Gast­bei­trä­ge von Fach­ex­per­tin­nen und ‑exper­ten.

Wir pro­fi­tie­ren vom engen Aus­tausch mit unse­ren Part­nern und unse­rer  Com­mu­ni­ty und haben das Ziel,  die The­men­set­zung ent­lang hoch­ak­tu­el­ler Ent­wick­lun­gen und Fra­ge­stel­lun­gen zu betrei­ben. Blei­ben Sie interessiert!

The­men­ar­chiv

Ent­gelt­li­che Veröffentlich-ungen

Bei den The­men­schwer­punk­ten han­delt es sich um ent­gelt­li­che Ver­öf­fent­li­chun­gen (Medi­en­ko­ope­ra­ti­on im Sin­ne des MedKF-TG). Sie ent­ste­hen in Koope­ra­ti­on mit fol­gen­den Part­nern: dem Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Kli­ma­schutz, Umwelt, Ener­gie, Mobi­li­tät, Inno­va­ti­on und Tech­no­lo­gie (BMK), dem Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung, Wis­sen­schaft und For­schung (BMBWF), der Öster­rei­chi­schen For­schungs­för­de­rungs­ge­sell­schaft (FFG), dem Aus­tri­an Insti­tu­te of Tech­no­lo­gy (AIT), dem Rat für For­schung und Tech­no­lo­gie­ent­wick­lung (RFT) und Sie­mens. Die redak­tio­nel­le Ver­ant­wor­tung liegt bei APA-Science.